ATLAS

Von Torpedos bis hin zu Schneemännern ist im zweiten Mega Update zu ATLAS alles enthalten. Wir sagen euch was das letzte Update mit sich bringt.

Egal ob in eisigen Gruften oder auf tropischen Inseln. Mit dem zweiten Mega Update für ATLAS tut sich einiges, doch ob das so gut ist erfahrt ihr jetzt.

Neue Quests: Die neue Quest “Into the Ice” entführt dich in eine eisige Gruft. Nachdem du alle Steine der Macht gefunden hast, führt dich dein Weg tief in die polarischen Höhlen, um herauszufinden, was in den Tiefen schlummert.

ATLAS Into The Ice
Die eisige Gruft der neuen ATLAS Quest.

Neue Levels: Neben den eisigen Höhlen gibt es auch komplett neue Inseltypen. Zum einen die eisigen Polar- und zum anderen äquatoriale -Inseln.

inline-spot
ATLAS Inseln
Die neuen äquatorial Inseln.

Der neue Boss: Ein Schneemann mit eisiger Rüstung empfängt dich ab sofort im Laufe von “Into the Ice”. Der neue Boss bringt das Chaos mit sich. Zumindest bis er von dir ausgeschaltet wird.

Mehr Waffen: Waffen und noch mehr Waffen. Neben Unterwasser-Speerwerfern, Armbrüsten und den brandneuen Torpedos für dein Schiff. gibt es im neuen ATLAS Update noch weitere Waffen.

ATLAS Torpedos
Die neuen Torpedos und noch viele Waffen mehr sind jetzt verfügbar.

Neue Kreaturen: Neben dem Olfend, eine Mischung aus Kamel und Elefant, gibt es jetzt auch die Riesenschildkröte als begehbares Kreatur-Fahrzeug.

ATLAS Kreatur
Der Olfend löscht ein brennendes Haus mit seinem Rüssel.
Mehr zum Thema:
Casual-Gamer haben es in ATLAS deutlich schwerer seit Update 1.5

Das denkt die ATLAS-Community: Wie bereits bei dem letzten Mega Update ist die Community von ATLAS sehr zwiegespalten. Einige der Spieler wünschen sich nichts sehnsüchtiger als einen Single-Player Modus, während andere das Update mit Freuden empfangen. Einige der vielen User in der Steamcommunity, die das Spiel selbst nicht spielen, sehen jedoch einige Parallelen zu der Entwicklung von Rust oder ARK. So schrieb der User Zefhuro:

“Es klingt so als wäre es geplagt wie ARK. Die Entwickler sollten sich an der Entwicklung von Rust orientieren. […] Hört für eine Weile auf, neue Inhalte zu veröffentlichen und behebt einige der Probleme. […] Bleibt dran Entwickler, seit bemüht euch zu verbessern!”

Wie die Entwicklung von ATLAS weitergeht, darüber halten wir dich natürlich auf dem Laufenden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.