Zufallsgenerierte Charaktere in Rust!

Seit einigen Updates sind die Charaktere in Rust rein zufällig generiert – wie diese zufällige Erstellung der Charaktere zustande kommt, ist bisher ein Mysterium, doch Garry Newman – Erfinder von Rust, hat dazu Stellungnahme bezogen.

Demnach wird die Körpergröße, das Gesicht, die Kopfgröße, die Definition des Kinns, die Rasse, die Gliedergrößen und auch die Penisgröße zufällig generiert – dies soll vor allem Rassismus vorbeugen und hängt von der SteamID ab. Es ist also nicht möglich, das Aussehen seines Charakters zu ändern.

Hier haben wir ein Video, welches die verschiedenen zufallsgenerierten Eigenschaften, bis auf die Hautfarbe, zeigen.

Wenn man mit seiner „Penisgröße“ im Spiel nicht zufrieden ist, kann man nichts dagegen tun – aber wie Gary Newman sagt: „Wenn dein Schlong nicht lang genug ist, lebe damit. Vielleicht kaufst du dir einfach einen großen Truck oder so, um dies zu kompensieren“.

Aktuell gibt es in Rust nur männliche Charaktere, aber auch weibliche Charaktere befinden sich derzeitig in der Arbeit und wir können diese wohl, wie im letzten Devblog angekündigt, im nächsten Update erwarten. Dabei dürfen wir uns aber auf keine Bikinimodelle freuen, sondern erhalten stattdessen weibliche Modelle, die eher schlicht gehalten sind – sie sind nicht Perfekt, genau wie die männlichen Modelle.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.