Advertisement

Der Zombieland Couch-Coop-Shooter “Double Tap – Road Trip” erscheint im Oktober

Deutsch

Fans des am 18. Oktober erscheinenden Films Zombieland: Double Tap können sich freuen! Neben einem Handyspiel erscheint mit Zombieland: Double Tap — Road Trip ein Twin-Stick-Couch-Coop-Shooter für bis zu vier Spieler.

Entwickelt wird der Titel von High Voltage Software unter dem Publisher GameMill Entertaiment für PlayStation 4, Xbox One, Nintendo Switch und den PC. Erscheinen soll das Spiel bereits drei Tage vor dem Kinodebüt, am 15. Oktober.

More:
Die Jagd nach dem letzten Twinkie geht weiter: Erster Trailer zu Zombieland 2

Die Handlung knüpft hierbei nach den Ereignissen des ersten Films an. Als Tallahassee, Columbus, Witchita oder Little Rock tretet ihr gegen die Zombiehorden an. Allerdings kannst du auch weitere Charaktere aus dem kommenden Sequel freischalten.

Das gibt es noch zu wissen: Neben dem zu erwartenden Arsenal an Schießeisen und dem Film bekannten Überlebensregeln, könnt ihr unterschiedliche Spezialfähigkeiten einsetzen. Die sind auch nötig, um in der Story-Kampagne sowie einem Horde-Modus, in dem ihr euch gegen Wellen von Zombies verteidigt zu überleben. Täglich oder wöchentlich wechselnde Challenges werden dich außerdem auf Trab halten. Das Ganze in über 18 Levels und Locations gegen mehr als 15 Zombietypen. Wer weiß, vielleicht findest du irgendwo sogar einen Twinkie?

Wirst du das Spiel nutzen, um die Zeit bis zum Film zu überbrücken?

Ad
Ad

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Sven Martini
Sven Martini
Sven ist leidenschaftlicher Gamer, seit er seinem älteren Bruder bei NES-Partien über die Schulter sehen durfte. Außerdem ist er der Meinung, dass Zombies (fast) jedes Genre verbessern. Neben der Arbeit für Survivethis schreibt er an seiner Dissertation und arbeitet bei einem juristischen Verlag, wenn er nicht gerade in seiner bevorzugten Metal-Kneipe entspannt.