yomawarina

Yomawari: Night Alone ist ein isometrisches Horrorspiel des japanischen Entwicklers und Publishers Nippon Ichi Software. Nachdem es bereits im Oktober 2015 in Japan erschien, wurde es nun auch für den westlichen Markt angekündigt.

Einfach nur ,,Kawaii“ oder steckt doch mehr darin?

Die Optik des Spiels ist typisch japanisch. Das bedeutet aber keinesfalls, dass es nicht hübsch wäre! Das gesamte Spiel ist gezeichnet wie ein Anime und verbindet schöne Hintergründe mit einfallsreichen und gruseligen Monstern.

In Yomawari: Night Alone übernehmt ihr die Rolle eines kleinen Mädchens, das während dem Spaziergang mit ihrem Hund, Poro, in einen Unfall verwickelt wird. Anschließend erwacht ihr in einer scheinbar veränderten Version eurer Heimatstadt. Aus dem ruhigen Dorf ist ein von guten und bösen Geistern befallener Ort geworden.

Diese guten und bösen Geister sind oft an japanische Legenden wie die Kushi-sake-onna oder Teke-Teke angelehnt. (Der Trailer zeigt einige Gegner)

Die Aufgabe im Spiel ist es, die Schwester und den verloren Hund wiederzufinden. Mit lediglich einer Taschenlampe bewaffnet stellt ihr euch in der Rolle des kleinen Mädchens bösen Geistern und Dämonen, welchen ihr ausweichen oder vor denen ihr euch verstecken müsst.

Release nun auch für PC!

Zusätzlich zum Release auf der PS-Vita wurde es überraschend auch für den PC angekündigt. Horrorfans können sich diesen Monat also ein weiteres ambitioniertes Horrorspiel für Halloween bereitlegen. Yomawari: Night Alone erscheint dann am 28. Oktober in Europa für Steam und PS-Vita.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.