World-War-Z-Titelbild

Am 1. Juli wurde das lang erwartete kostenlose Six-Skulls-Update des Coop-Shooters World War Z für PC, Xbox One und PS4 veröffentlicht. Damit erfüllen die Entwickler die Versprechen aus der Roadmap.

Das am 1. Juli veröffentlichte Update zum Coop-Shooter World War Z bietet neben Balance-Optimierungen und weiteren Bugfixes vor allem eins: Einen neuen Schwierigkeitsgrad, der nicht zu unterschätzen ist!

Spare deine Munition! Die neue “Six-Skulls”-Schwierigkeit verlangt Spielern in allen Kapiteln das Äußerste ab. In diesem Modus wird Munition wichtiger, Munitionskisten bieten nur noch eine beschränkte Anzahl an Auffüllungen. Im Schwierigkeitsgrad Easy und Normal kannst du deine Magazine weiterhin unbegrenzt vollmachen. Hard bietet noch 12, Insane und Extreme jeweils sechs Auffüllungen.

Wer Missionen im neuen Schwierigkeitsgrad übersteht, wird  belohnt. Beim Beenden eines beliebigen Levels erhältst du ein Wakizashi-Kurzschwert. Wenn du alle Level erfolgreich meisterst, erhältst du ein einzigartiges Scharfschützengewehr.

Das sind natürlich nicht alle Änderungen. Neben der Behebung einiger Bugs und Crashes gab es diverse weitere Anpassungen, die du im offiziellen Changelog des Entwicklers nachlesen kannst.

World-War-Z-Roadmap-Free-UpdatesSo geht es weiter: Das nächste Update ist bereits in Sicht! Im August folgt das “Big Update”, welches einiges an neuem Content bieten wird. Neben wöchentlich wechselnden Challenge-Modi wird es neue Waffen und Waffenvarianten, neue Skins für die Spielermodelle sowie neue kosmetische Accessoires geben.

Mit dem Update wird die Versorgung mit kostenlosen Inhalten natürlich nicht eingestellt. Auch über den August hinaus sind zusätzliche Erweiterungen geplant.

Hast du das Spiel bereits auf der neuen Schwierigkeitsstufe gemeistert oder endest du noch als Zombiefutter?

Mehr zum Thema:
Gamescom 2018 - World War Z gewinnt Survivethis Choice Award