World War Z’s erstes DLC verspricht neue Mission & Special-Zombie

Noch vor Veröffentlichung einer Roadmap für World War Z erscheint im Mai bereits die dritte Mission für das Szenario Tokyo und verspricht einen neuen Gegnertyp.

Die bereits angekündigte Roadmap für weitere Inhalte zum kooperativen Zombie-Shooter lässt noch auf sich warten. Nichtsdestotrotz füttert uns Entwickler Saber Interactive bereits mit neuen Hinweisen:

Weitere Tokyo-Mission setzt Story fort: So wurde auf Twitter bereits für Mai 2019 das erste kostenlose DLC angekündigt. Die Geschichte knüpft direkt an die zweite Tokyo-Mission an, weshalb du dich vermutlich auf düstere Schiffe voller Zombie-Horden freuen darfst. Bisher hatte das Tokyo-Szenario im Vergleich zu den anderen, wie z.B. Moskau, nur zwei anstelle von drei Missionen.

inline-spot

Neuer Zombie verbreitet Virus effektiver: Ein neuer Gegnertyp wurde ebenfalls angeteasert. Der neue Special-Zombie bewirkt, dass der Virus schneller den Wirt befällt. Du wirst ihm in der neuen Tokyo-Mission, sowie in den anderen Szenarien begegnen.

Mehr zum Thema:
World War Z - Wenn Zombies Türme bauen

Wann genau der erste DLC im Mai erscheinen soll ist noch nicht bekannt. Bis es soweit ist, empfiehlt dir der Entwickler allerdings ebenfalls mal einen Blick in das namens gebende Buch von Max Brook zu werfen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.