Advertisement

Deutsch

Swan Song eingestellt – dafür kommt White Day 2: The Flower That Tell Lies

Deutsch

Der koreanische Survival-Horror White Day wurde 2017 als Remake wiedergeboren. Dessen Nachfolger White Day: Swan Song wurde inzwischen eingestellt – ein Sequel soll es laut Sonnori dennoch geben.

Das ist passiert: Das südkoreanische Studio Sonnori (ehemals Roi Games) hat die Arbeiten an White Day 2: Swan Song eingestellt. Das von Fans seit über fünf Jahren erwartete Follow-up ist allerdings nicht ersatzlos gestrichen worden: So haben die Horror-Spezialisten indes fast unbemerkt ein gänzlich neues White-Day-Sequel angeteasert. Dieses hört auf den Namen White Day 2: The Flower That Tell Lies – und könnte einen gänzlich anderen Ansatz als Swan Song verfolgen.

Mehr zum Thema:

White Day 2 überreicht keine schönen Blumen

Der etwas kryptische Teaser-Trailer gibt leider nicht allzu viel her. Er bettet einige in Blut geschriebene Lettern („Geboren als Blume, doch ich war nie die eine, also wurde ich zur lügenverschlingenden Wahrheit“) in ein schwarzweißes Ambiente aus zuckenden Makroaufnahmen einer Fliege und verfremdeten weißen Lilien. Zum Schluss wird das neue White-Day-2-Logo eingeblendet, das bis auf die Unterzeile dem schon bekannten White-Day-Logo entspricht.

Gewohnt verworren:

Ad


Der Appetizer zeigt vermutlich einen kleinen Teil des Spielintros und kann alles oder auch nichts bedeuten. Immerhin verdeutlicht er aber, dass Sonnori nicht die Absicht hat, die Story nahe am westlichen Massenmarkt zu schreiben, was Kenner der Reihe begrüßen dürften. Im Falle des White-Day-Remakes hatten die Entwickler noch westorientierte Anpassungen vorgenommen.

Was ist White Day? Der erste Teil des First-Person-Horrors wurde bereits 2001 veröffentlicht und war in Korea ein größerer Erfolg. Etwa zehn Jahre später erlangte besagtes White Day: A Labyrinth Named School auch im Westen des Globus eine gewisse Bekanntheit, nachdem etliche Horror-Let’s-Player das Spiel entdeckt und ihren Zuschauern vorgestellt hatten. Sonnori reagierte darauf mit dem initial 2015 für Android-Geräte veröffentlichten Remake.

Der Erfolg von White Day beruht im Wesentlichen auf einer eindringlichen Story um Schülerinnen und Schüler, die nachts in einer Hochschule eingesperrt sind. Dort erleben sie extrem gruselige Phänomene, die zunächst selbst dem koreanischen Markt als zu „hart“ erschienen. Die letztlich in Umlauf gebrachte Version ist demnach eine deutlich entschärfte, aber immer noch sehr unheimliche Fassung.

Angaben zum Release-Datum oder den Spielplattformen machte Sonnori noch nicht.

Ad



HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Alex Neyhttps://freispielalexney.com/
Alex' erster High Score datiert auf 1981. Bei Survivethis kümmert er sich primär um News, Tests und Kolumnen zu Horror- und Rollenspielen. Nach Redaktionsschluss vertont er meist die Pixelart-Spiele eines kleinen Indie-Studios.