Visage - Survival Horror - Entity Girl

Hideo Kojima reißt ein Loch in das Horrorgenre. Seit er den Playable Teaser P.T. aufgegeben hat, wartet ein großes Loch darauf, endlich gefüllt zu werden. Die Community reagierte enttäuscht, viele mochten P.T. vor allem weil es grandios inszeniert war.

Es dauerte nicht lange bis weitere Spiele mit ähnlichem Prinzip auftauchten, Allison Road ist eines dieser Beispiele, über das wir bereits mehrfach informiert haben.

Nach Allison Road folgt nun „Visage“ ein weiteres Beispiel dafür, was P.T. hätte sein können. „SadSquare Studio“ lautet der Name des Entwicklerstudios, die sich dieser Aufgabe annehmen wollen.

inline-spot

Das Setting ist einfach: Du als Spieler bist allein in einem riesigen Haus, in dem zuvor eine Menge Menschen starben. Es ist mitten in der Nacht und du schleichst durch das Haus und wirst von allerlei Dingen erschreckt und überrascht.

Das Spiel bietet also ein bekanntes Szenario gemischt mit einigen neuen Ideen und interessanten Innovationen, wer Interesse hat kann sich auf der Steamseite informieren und den Trailer gucken, der exzellentes Gameplaymaterial zeigt!

Mehr zum Thema:
Visage nähert sich Release: Letztes Kapitel erweitert die Story um vier Stunden