Advertisement

Deutsch English

Das sind die 10 größten Twitch Streamer/innen der Welt

Deutsch English

Gerade zu Zeiten von Quarantäne-Maßnahmen ist das Zuschauen von Streamer/innen eine beliebte Art der Ablenkung geworden. Und auch wenn es abertausende gibt, zeigen wir dir hier die 10 größten Twitch-Streamer/innen weltweit.

Das sind die Zahlen von 2021: Diese Liste ist anhand der aktuellen Followerzahl Ende Januar 2021 der einzelnen Streamer/innen auf Twitch sortiert. Wir werden die Liste regelmäßig aktualisieren, um dir einen Überblick der größten Twitch-Streamer/innen zu geben.

Die Top 10 Streamer/innen weltweit auf Twitch

10. TimTheTatman mit 6,1 Millionen Follower

Tim „TimTheTatman“ Betar ist für seine Shooter-Games bekannt. Er wurde mit Counter Strike: Global Offensive groß, wechselte dann zu Call of Duty, Overwatch und Fortnite. Mittlerweile zockt er wieder aktiv Call of Duty. Seine Karriere begann auf Twitch bereits im Jahr 2012.

Zum Kanal.

9. TheGrefg mit 6,6 Millionen Follower

David „TheGrefg“ Cánovas produziert einige der besten spanischen Inhalte, die Twitch zu bieten hat. Während er hauptsächlich Fortnite und Minecraft streamt, hat er sich in jüngerer Zeit in Fall Guys und Among Us verbreitet, da seine Popularität im Laufe von 2020 explodierte. TheGrefg hält außerdem mit über 660.000 Zuschauern den Twitch-Rekord für die meisten Zuschauer zeitgleich.

Zum Kanal.

TheGrefg

8. Auronplay mit 7,2 Millionen Follower

Raúl „Auronplay“ Alvarez Genes ist vor allem in der spanischen Community ein beliebter Variety-Streamer. Er spielt hauptsächlich GTA V, Minecraft und Among Us. Er startete bereits 2006 seine Karriere mit YouTube, wechselte dann aber zu Twitch.

Zum Kanal

Ad


.

7. Pokimane mit 7,2 Millionen Follower

Imane „Pokimane“ Anys ist eine kanadische Streamerin und ein Vorbild für viele weibliche Streamer auf Twitch und YouTube. Sie gehört zur bekannten Streamer-Gruppierung OfflineTV, die vor allem mit ihrem Rust-Server-Projekt für Aufsehen sorgten. Pokimane fing 2015 mit League of Legends an, wechselte dann aber zu Fortnite. 2020 gehörte sie zu den am meisten geschauten weiblichen Streamern der Welt.

Zum Kanal.

Pokimane

6. Myth mit 7,3 Millionen Follower

Ali „Myth“ Kabbani fing mit Twitch 2016 an und streamt vor allem Shooter wie Fortnite oder Valorant, wo er sein Können unter Beweis stellt. Sein Kanal wächst seitdem Rasant an. Anfang 2018 folgten ihm bereits 200.000 Follower, nur um im Juni 2018 bereits die 3,2 Millionen zu knacken.

Zum Kanal.

5. xQc mit 7,5 Millionen Follower

Der ehemalige Overwatch Profi Félix „xQc“ Lengyel ist für seine chaotische Spielweise beliebt. Er ist stark PvP-Orientiert und liebt kompetitive Spiele. Auch wenn Shooter sein Lieblings-Genre darstellt, spielt er auf Twitch eine Vielzahl an Games und ist auch oft nur im Just Chatting unterwegs. Mit seiner Art sorgt er aber hin und wieder für Probleme.

Zum Kanal.

4. Rubius mit 8,1 Millionen Follower

Rubén „Rubius“ Doblas Gundersen ist ein spanischer Streamer, der vor allem durch seinen YouTube-Content berühmt wurde. Seine schiere Anzahl an Fans unterstützt ihn aber auch auf Twitch. Er zockt als Variety Streamer vor allem Minecraft, Among Us, ist im Just Chatting unterwegs und startet auch mal andere Spiele, die er interessant findet.

Zum Kanal.

3. Shroud mit 8,9 Millionen Follower

Die Shooter-Legende Michael „Shroud“ Grzesiek gehört zu den Top-3 Streamern weltweit und spielt vor allem kompetitive Spiele wie Escape From Tarkov, Valorant und diverse andere Titel. Groß wurde er durch sein unglaubliches Können in CS:GO und PUBG, wo er sich den Spitznamen „Menschlicher Aimbot“ verdient hat.

Zum Kanal.

Shroud

2. Tfue mit 9,9 Millionen Follower

Turner „Tfue“ Tenney ist vor allem durch Fortnite bekannt geworden, da er unter anderem der einzige war, der Spitzenreiter Ninja das Wasser reichen konnte. Als ebenbürtiger Gegner haben die Zuschauer die Kämpfe zwischen Tfue und Ninja geliebt. Nachdem der Hype um Fortnite etwas abgeklungen ist, hat Tfue sein Können in CoD: Warzone unter Beweis gestellt.

Zum Kanal.

1. Ninja mit 16,7 Millionen Follower

Tyler „Ninja“ Blevins ist auf Twitch eine große Persönlichkeit. Mit 16,7 Millionen Follower führt er die Spitze mit großem Vorsprung an. Der ehemalige Halo Profi ist vor allem durch Fortnite sehr populär geworden und streamt mittlerweile alles Mögliche. Zwischenzeitlich ist er zwar von Twitch verschwunden und hat sich Mixer angeschlossen, aber seit er zurück ist hält er den Follower-Thron besetzt.

Zum Kanal.

Ninja

Ad

Ad



QuelleWikipedia

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Sascha Asendorfhttps://survivethis.news
Sascha leitet das Survival- und Horror-Newsmagazin Survivethis.news seit der Gründung im Jahre 2014. Neben dem Schreiben von Artikeln ist er für so ziemlich alles irgendwie zuständig. In seiner Freizeit zockt er gerne am PC, fährt Motorrad oder schaut Filme und Animes.