the wild eight flugzeugwrack

Mit The Wild Eight ist ein weiteres, äußerst vielversprechend aussehendes Spiel in den weiten Welten des Genres Survival aufgetaucht. Zum aktuellen Zeitpunkt auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter zu finden, geht das Entwicklerteam Eight Points mit The Wild Eight nach einem halben Jahr geschlossener Entwicklung zwar den selben Weg wie viele andere, bereits länger etablierte Games – das Spiel an sich ist jedoch tatsächlich einzigartig.

Abgestürzt über dem ewigen Eis in Alaska

Das Spiel (seines Zeichens der Kategorie Co-op Survivalgame zugehörig) wartet mit einer fesselnden Story auf, welche in eine dynamisch generierte Welt eingelassen ist. Erzählt wird die Geschichte von 8 Personen, die sich nach einem Flugzeugabsturz ohne Existenzgrundlage inmitten von Schnee und Eis wiederfinden. Wilde Tiere und riesige Wälder sind alles, wovon die Charaktere umgeben sind. Die gähnende Leere und gleichzeitig ständig präsente Ungewissheit über lauernde Gefahren sorgen bei der Gruppe für schaurige Stimmung.

the wild eight mutierter wolf
Ob der mutierte Wolf schon das gefährlichste Tier ist, dem wir in The Wild Eight begegnen können?

Ein Hauch von Fantasy-Elementen rundet das Erlebnis ab – so treffen die Überlebenden immer häufiger auf noch nie gesehene Kreaturen und Gegenstände, je weiter sie sich in das Dickicht der Wälder wagen. Neben dem aussichtslosen Versuch, durch das Funkgerät Suchtrupps zu erreichen, bleibt nichts als der Versuch zu überleben. Platz für Fahrlässigkeit oder unüberlegte Aktionen? Fehlanzeige! Kälte und die Kreaturen aus den Wäldern werden neben Krankheiten nur wenige der Gefahren darstellen, die dem Spiel seinen Reiz verleihen.

Das Entwicklerstudio

8 Points wurde 2015 an einem der kältesten Orte der Welt im nordöstlichsten Teil von Russland gegründet. Alle Entwickler kommen aus unterschiedlichen Studios, doch jeder einzelne hat bereits Erfahrungen mit diversen Spielen gesammelt. Das 9-köpfige Team hatte schnell das Ziel ins Auge gefasst, einen tief beeindruckenden Titel zu schaffen. Das hat sie zu The Wild Eight geführt. Wer, wenn nicht sie, kann die besten Eindrücke zum Überleben in Eis und Schnee vermitteln?

Die Charaktere (The Wild Eight)

Doch nicht nur die Gefahren sorgen für den besonderen Flair in The Wild Eight. Die liebevoll gestalteten Charaktere haben allesamt ihre eigene Geschichte und einen gut inszenierten Hintergrund. So individuell die Figuren aufgebaut sind, so wertvoll sind die jeweiligen Fähigkeiten und Kenntnisse für die Gruppe.

Mehr zum Thema Charaktere in Survivalgames: Rust – Wieso ist mein Charakter eine schwarze Frau?

Während William als Arbeiter auf einer Öl-Bohrinsel in Alaska die harten Witterungsverhältnisse und Belastungen gewöhnt ist, besitzt Mandy ausgezeichnete Fähigkeiten im Bereich Pflanzenheilkunde. Schnell wird klar – die Gruppe ist auf jedes einzelne Mitglied angewiesen.

charaktere the wild eight
Jede Figur im Spiel besitzt individuelle Fähigkeiten, Stärken und Schwächen.
charaktereigenschaften the wild eight
Die Charaktere im Detail

Features

Die Spielwelt

Die Karte besteht aus einzelnen Sektoren, vergleichbar mit einem Schachbrett. Jeder einzelne Bereich ist anders. Zu Beginn des Spiels wird mithilfe eines jeden Sektors eine neue Welt zufallsbasiert generiert.

Die Zeit vergeht sehr schnell und die Temperaturen sinken nachts stark ab. Nahrung und ein Feuer sind Grundvoraussetzung, um zu überleben. Vom tobenden Schneesturm bis zur sonnigen Idylle ist jedes Wetter möglich.

Kooperation mit anderen Spielern

Solo, oder zusammen mit anderen – beide Möglichkeiten existieren. Zusammenarbeit ist der Schlüssel zum Erfolg. Das gilt, solange man keine feindlich gesinnten Spieler in den eigenen Reihen hat! Ist das der Fall, befindet sich unter Umständen die gesamte Gruppe in großer Gefahr.

Überleben

Der Tod lauert überall – insbesondere Hunger und Kälte sind ständige Begleiter. Sichere dir eine stetige Nahrungsquelle und Zugang zu einem Lagerfeuer, oder es wird nicht möglich sein zu überleben!

Neue Fähigkeiten erlernen = bessere Chancen in der Wildnis!

Diese einfache Formel bildet einen der Schlüssel zum Erfolg. Leveln ist in verschiedenen Kategorien möglich. Wie im echten Leben werden Charaktere die Fähigkeiten, die sie ausüben, nach und nach besser beherrschen.


Herstellen von Gegenständen

Es gibt zwei Arten der Herstellung: unabhängig von Hilfsmitteln, quasi „on the go“ – und an einer Werkbank. Grundausstattung wie Flares oder grundlegende Waffen können ohne Hilfsmittel hergestellt werden. An der Werkbank werden hingegen kompliziertere Gegenstände – wie individuelle Rucksäcke, Bandagen, Fallen und andere nützliche Items – hergestellt.

Motivation durch Quests

Das Spiel ist in eine Hauptkampagne und zusätzliche Quests unterteilt. Es kann ohne jegliche Side-Quest beendet werden – für ein Erreichen des „Happy End“ ist dies jedoch nicht  zu empfehlen.

Die Orte der Side-Quests werden anfangs zufällig bestimmt und in regelmäßigen Abständen zueinander platziert sein.

Töten oder davonlaufen?

Es sind zwei Arten von Kreaturen enthalten: passiv und aggressiv. Passive Kreaturen sind Tiere die die Spieler nicht angreifen werden. Dazu zählen Hasen, Hirsche, Wildschweine und andere. Bei diesen Tieren gibt es nochmals Unterscheidungen: Während Hasen bei einem Angriff davonlaufen, versuchen Wildschweine, den Angriff mit einer Gegen-Attacke abzuwehren.

Die Fülle an Features und liebevoll umgesetzten Ideen lassen für The Wild Eight einen äußerst interessanten weiteren Verlauf erahnen.

Fortschritt, Status und weitere Informationen

Im September 2015 fiel die Entscheidung, das Spiel The Eight Wild zu entwickeln. Es sollte sich um etwas handeln, wozu die Entwickler einen realen Bezug haben. Nichts lag näher, als das Überleben in der freien Natur unter eisigen Umständen.

entwickler the wild eight
Die Entwickler von Eight Points in ihrer eisigen Heimat.

Es formte sich ein Team aus 8 Personen, welches sich an die Entwicklung des Spiels machte. Ende 2015 war die Entwicklung des Kern-Gameplays abgeschlossen und eine kleine Demo konnte erstellt werden. Am 11. Februar wurde nach einmonatiger Vorbereitung der Vorstoß in die Öffentlichkeit gewagt. Mit Einstieg in die Kickstarter-Kampagne wurde die alpha-Phase eingeleitet – für den Multiplayer-Modus, Qests und Animationen wird die Hilfe der Community benötigt!

Das Spiel soll bei Erreichen des Ziels von 50.000 Dollar Ende des Jahres 2016 für Windows, Mac, Linux, XBox One und PlayStation 4 erscheinen. Die Erscheinungstermine hängen voll und ganz vom erreichten Ergebnis ab, sowie von den gesetzten Stretch Goals. Ein „Day One“-Release auf allen Plattformen ist als optimistisch betrachtet zu sehen, dafür müssten die Ressourcen signifikant erhöht werden.

Fazit

Wir dürfen gespannt sein, ob die am 5. April gestartete Kickstarter-Kampagne – derzeit bei knapp 25.000 Dollar liegend – in den restlichen 25 Tagen das Ziel von 50.000 Dollar erreicht. In Anbetracht der verbleibenden Zeit gilt das jedoch bereits als relativ wahrscheinlich. Das Team von survivethis.news wird den Titel definitiv im Auge behalten und über Fortschritte dahingehend auf dem Laufenden halten.

Zum Abschluss gibt es für unsere treuen Leser und Leserinnen noch einen netten Pre-Alpha Gameplay-Trailer. ;-)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.