the wild eight

Wer vor circa einem Jahr die kostenlose Demo zum Koop-Survivalspiel The Wild Eight gespielt hat, hat keinen exakten Eindruck vom fertigen Spiel. Wie Entwickler Eight Points bzw. Fntastic erklärte, wurden viele Mechaniken komplett überarbeitet.

Kürzester Early-Access-Plan

Dadurch, dass das Spiel beinahe komplett fertig ist, beträgt die Dauer, die der Entwickler für das Early-Access-Programm eingeplant hat, nur drei Monate. In diesem geringen Zeitraum sollen keine großen neuen Inhalte erscheinen. Eher wird sie dazu genutzt, um das Spiel technisch zu polieren und es auf weitere Betriebssysteme auszuweiten.

the wild eight flugzeugwrack
Es beginnt alles mit einem Flugzeugabsturz.

Auch soll erst mithilfe der Community die Spiele-Balance optimiert werden. Zusätzlich werden weitere Neben-Quests, multiple Sprachausgabe, ein verbessertes Kampfsystem und Interface sowie eine Portierung auf Mac und Linux im Fokus stehen. Updates sollen regelmäßig alle zwei Wochen erscheinen.

Personalwechsel für Veränderung verantwortlich

Der Name Eight Points rührte daher, dass das Studio von 8 Kollegen gegründet wurde. Nachdem viele das Studio verließen und neue Leute dazu kamen, identifizierte sich keiner der verbleibenden Mitarbeiter mehr mit dem Namen Eight Points. Sie benannten sich deswegen zu Fntastic um. Auch das Spiel hat durch das wechselnde Personal Veränderung erlebt, sodass viele Mechaniken geändert wurden. Am stärksten davon beeinflusst wurde das Upgrade-System des Camps.

Erscheinen wird The Wild Eight am 8. Februar auf Steam, PlayStation 4 und Xbox One.  Spieler, die einen Early-Access-Zugang erworben haben, werden einige kosmetische Items geschenkt bekommen. Eine nette Geste, wie wir finden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.