the-outlast-trials-header

Deutsch

Entwickler Red Barrels rückt nach dem Teaser von Ende Oktober endlich mit Neuigkeiten zu ihrem neuen Projekt heraus, das nicht Outlast 3 ist!

Kein Outlast 3: Wie wir in unserer News zum ersten Teaser-Bild zweier Hände vermutet haben handelte es sich beim Spiel nicht direkt um Outlast 3. Einen wichtigen Hinweis haben wir allerdings einfach außer Acht gelassen: Die zwei ineinandergreifenden Hände bedeuten Multiplayer!

Das wurde auch offiziell bestätigt und der Name des Spiels lautet ,,The Outlast Trials”. Eine weitere Überraschung ist das Setting. Denn du wirst ohne Videokamera samt Nachtsicht auskommen müssen. The Outlast Trials ist nämlich im Kalten Krieg angesiedelt und behandelt frühe Experimente der Murkoff Corporation. Das sind die Schurken, die hinter Project: Walrider und den MK-Ultra-Experimenten aus Teil eins stecken.

Single & Multiplayer: Viele Gerüchte lassen die Fans glauben, dass es sich bei The Outlast Trials um eine Art Dead by Daylight Klon handelt. Wir sind da anderer Meinung, denn wie Red Barrels sagte, sei das Spiel auch durchaus alleine spielbar — wer würde DBD schon solo spielen? Ausgerichtet ist das Koop-Horror-Game aber auf bis zu vier Spieler, die sich gegenseitig helfen sollen, die Schrecken des Spiels zu überstehen.

Aktuell befindet sich The Outlast Trials in einer sehr frühen Phase der Entwicklung. Ein Releasedatum gibt es daher nicht. Auch für welchen Plattformen das Spiel erscheinen wird, ist unklar.

Ad
Ad
Vorheriger ArtikelThis Land Is My Land – Fünf Tipps für einen leichten Einstieg
Nächster ArtikelArtwork von Nemisis sorgt für Kritik & scheint Remake zu Resident Evil 3 zu bestätigen
Keine dritte Person, du sollst schließlich etwas über mich erfahren und ich selbst zu mir! Ich habe meine Reise mit der Arma 2: DayZ Mod begonnen und landete durch meine Faszination zur Zombie-Mod und später Standalone bei Survivethis.news.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.