The-Outer-Worlds-Trailer

Im Zuge der „The Game Awards 2018“ hat Obsidian der Welt einen neuen Titel präsentiert. The Outer Worlds erinnert dabei stark an Fallout – kein Wunder, denn Obsidian war für das vielseits gelobte Fallout: New Vegas verantwortlich. Aber auch eine Prise Mass Effect und Borderlands lassen sich im Trailer finden.

Fallout im Weltall

The Outer Worlds ist ein neues Einzelspieler-Sci-Fi-RPG von den Fallout-New-Vegas-Devs Obsidian Entertainment und dem Publisher Private Division. Du gehst auf einem Kolonistenschiff auf dem Weg zum äußersten Rand der Galaxie verloren und wachst Jahrzehnte später wieder auf. Aber nicht nur der lange Kryoschlaf schlägt dir auf den Magen, denn du landest inmitten einer finsteren Verschwörung, die das Überleben der Hacyon-Kolonie bedroht. Klingt doch schon wie ein waschechtes Fallout, oder nicht?

Während du die Weiten des Weltraums erkundest und verschiedenen Fraktionen begegnest, die alle um die Macht streiten, bestimmst du, was für ein Charakter du sein willst und wie sich die Geschichte entwickelt.

The Outer Space soll im nächsten Jahr für die Xbox One, PlayStation 4 und auf Steam erscheinen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.