Advertisement

Deutsch English

Das The Long Dark Update „Ash Canyon“ bringt eine neue Region

Deutsch English

Das Dezember Update von The Long Dark ist da. Hinterland Studio veröffentlicht die neue Region Aschecanyon (Ash Canyon). Außerdem gibt es neue Survival Funktionen und Items. Das Halloween Event ist jetzt als neue Herausforderung ins Spiel integriert. Episode Vier lässt aber weiterhin auf sich warten.

Das ist los: Mit einem YouTube Preview haben die Entwickler den Release des Dezember Updates eröffnet. Um die 2000 Zuschauer haben sich das Teaser-Video bei der Veröffentlichung gemeinsam angesehen. Zeitgleich wurden die Download Server aktiviert.

Das Ash Canyon Update von The Long  Dark

Das ist die neue Region: Aschecanyon ähnelt auf den ersten Blick dem Stummflusstal: Eine tiefe Schlucht, an deren Kante man instinktiv nur vorsichtig herantritt. Ein Sturz wäre tödlich. Wenn du von unten die senkrechten Felswände herauf blickst, scheinen sie schier unüberwindbar. Selbst mit Kletterausrüstung. Unten in der Schlucht siehst du einen kleinen Wald. Teilweise völlig verkohlt. Irgendetwas hat hier gebrannt.

Das könnte dich auch interessieren:

Im Aschecanyon findest du deutliche Zeichen von Zivilisation. In der Gegend wurde Bergbau betrieben. Einzelne Häuser und Minenanlagen stehen noch, sind aber ziemlich verfallen. Beeindruckend sind die Seilbrücken. Sie verbinden die Hochplateaus der Region. Auf denen kannst du dich sonst oft nur entlang enger Pfade direkt am Abgrund fortbewegen.

Ein Blick in die neue Region Aschecanyon von The Long Dark. Um den zu genießen, musst du über schmale Pfade und klapprige Seilbrücken.
Ein Blick in die neue Region Aschecanyon von The Long Dark. Um den zu genießen, musst du über schmale Pfade und klapprige Seilbrücken.

Die Musik für die Region hat wieder Sascha Dikiciyan (via Wikipedia) komponiert.

So kommst du in die neue Region: Zugang zur neuen Region bekommst du über den Wolfsberg. Diese Region ist jetzt keine Sackgasse mehr, sondern du kannst sie durchqueren und in den Aschecanyon gelangen. Hier findest du Details (mit Spoilern!) zum Übergang (Trail) nach Asch Canyon (via Klabbi.info).

Darum lohnt sich die neue Map

Das Update bringt zwei neue, mächtige Survival Items ins Spiel. Du findest sie im Canyon, in einer verlassenen Miene.

Steigeisen (Crampons): Die Steigeisen eignen sich für unwegsames Gelände. Sie haben zwar keinen Wärmebonus, aber du verbrauchst damit weniger Ausdauer beim Klettern. Außerdem knickst du beim Erklimmen von Anhöhen seltener um und kannst dich auch auf dünnem Eis sicherer fortbewegen.

Technical Pack: Mit dem Technical Pack gibt es jetzt einen weiteren Rucksack im Spiel. Genau genommen ist es eine Art Packanleitung. Durch die effizientere Gewichtsverteilung bekommst du einen Bonus von Plus 5 kg auf die Gesamtmenge an Zeug, die du mit dir herum tragen kannst. Es sieht so aus, als könntest du diesen Bonus mit anderen Gewichts-Boni kombinieren.

In der neuen Region Aschecanyon findest du wertvollen Loot.
In der neuen Region Aschecanyon findest du wertvollen Loot.

Neue Herausforderung

Der Darkwalker hat bereits im diesjährigen Halloween sein Unwesen getrieben. Dieses Monster hetzt dich in einer endlosen Nacht von Map zu Map und hat nur ein Ziel: deinen Tod.

An Halloween musstest du so lange wie möglich überleben. Für die neue Herausforderung haben die Entwickler ein anderes Ziel hinzugefügt, das du erreichen musst:

Banne den Darkwalker! Hierzu lockst du ihn in einen mystischen Bannkreis, den du mit einer Bann-Rune präpariert hast. Wenn er zum tödlichen Schlag ausholen will, wird er durch die Rune aus dieser Welt vertrieben.

Nichts für Anfänger! Die Herausforderung hat die bisher höchste Schwierigkeitsstufe von Sechs. Als Belohnung für die erfolgreiche Challenge bekommst du einen Vorteil, den du zu Beginn eines neuen Spiels aktivieren kannst. Mit ihm erhältst du eine erhöhte Ausdauer bei Nacht und reduzierst sie bei Tag.

Das Halloween-Event "Escape the Darkwalker" ist jetzt als neue Challenge in The Long Dark integriert.
Das Halloween-Event „Escape the Darkwalker“ ist jetzt als neue Challenge in The Long Dark integriert.

Auch in den frei konfigurierbaren Custom-Einstellungen für den Schwierigkeitsgrad des Spiels kannst du jetzt „immer Nacht“ als Herausfodernden Spielmodus einstellen. Oder du nutzt so deinen frisch erspielten Darkwalker-Vorteil dauerhaft aus.

Zögernder Ausblick auf Episode Vier

„Hesitant Prospect“ ist der Titel des Updates. Zögernder Ausblick. Ob das den Zustand der Episode Vier beschreibt? Eigentlich war im Winter ein Update des Story-Modus geplant. Aber Home-Office aufgrund von COVID19 hat den Entwicklern hier einen Strich durch die Rechnung gemacht. Zuerst planten sie noch, die Dialoge ohne Motion Capturing umzusetzen. Das ist aber entweder nicht gelungen oder noch nicht fertig. Daher gibt es aktuell nichts Neues zu Episode Vier, außer die Verschiebung auf 2021.

[irp posts=“72989″]

Was hältst du von dem Update? Schreib es gern in die Kommentare! Wenn wir weitere Informationen bekommen, wie es mit Episode Vier weiter geht, halten wir euch hier auf dem Laufenden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

KlabauterMannLPhttps://www.KlabauterMannLP.info
KlabauterMannLP aka Björn erstellt seit Mitte 2015 Videos, Blogbeiträge und Livestreams zu verschiedenen Videospielen. Mit Minecraft, DayZ und The Long Dark waren von Anfang an Survival- und Open World- Titel mit am Start.