The Forest Update 0.63 0.64

Mit den letzten Updates zum Horror-Survival-Titel The Forest sind neben unzähligen Bugfixes auch einige Neuerungen zum Spiel hinzugefügt wurden. Herstellbare Items, Waffen und Errungenschaften können Spieler seit Kurzem vorfinden. Außerdem könnt ihr euch bald weit schwungvoller über die geheimnisvolle Karte bewegen.

Update 0.63 – Neue Items, Gebäude und Waffen

Mit dem neuen Patch sind neue Gebäudeteile zum Spiel hinzugefügt wurden. Zwei Arten von Ziplines können jetzt erbaut werden. Die eine Version baut ihr zwischen den Bäumen oder von einem Baum zum Boden. Die andere Version ist etwas komplizierter und wird mithilfe von Toren gebaut – ihr baut zwei Tore und eine Zipline wird automatisch zwischen ihnen generiert.

The Forest Zipline
Mit der Zipline schnell von A nach B.

Zu den weiteren Strukturen gehört auch ein Kran-System, mit dessen Hilfe ihr Baumstämme in höher gelegene Gebiete transportieren könnt – oder ihr benutzt den Kran als improvisierten Fahrstuhl. Das neue Vogelhaus lässt sich an Bäumen anbringen und ermöglicht euch das Sammeln von Federn für die Pfeilherstellung. Neue dekorative Items wurden ebenfalls hinzugefügt, um euer Wohnheim gemütlicher zu gestalten.

The Forest Birdhouse
Mit dem Vogelhaus habt ihr immer ein paar Federn parat.

Update 0.64 – Errungenschaften für Sammler

Mit dem Update 0.64 hat Endnight Games 45 Errungenschaften für Sammler hinzugefügt. Die meisten Erfolge sind aktuell nur im Einzelspieler-Modus freischaltbar – nur ein paar wenige haben es bereits in den Mehrspieler-Modus geschafft.

Ganze sechs VHS-Kasetten könnt ihr nun auf der Insel verstreut finden. Die Tapes könnt ihr mit dem ebenfalls neuen Camcorder abspielen. Sie enthalten mehr Details zu den Geschehnissen vor dem Absturz.

Die neue Machete lässt sich jetzt wie jede andere Waffe upgraden und eignet sich zum Stutzen von Büschen und dem Fällen von Bäumen – auch wenn es für letzteren Job nicht das beste Werkzeug ist.

Bugfixes und Verbesserungen aus den beiden Updates erhöhen das Spielerlebnis weiter – so wurde ein schwerwiegender Memory-Bug behoben, der die Performance stark beeinflusst hat – damit sollte The Forest auch auf schwächeren Systemen zunehmend besser laufen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.