The-Forest-Release-v1
Fanart by KOPFSTOFF

Am 30. April hat The Forest offiziell die Early-Access-Phase nach fast vier Jahren verlassen. Die Version 1.0 bietet nicht nur neue Items, sondern auch Änderungen am Late-Game sowie ein alternatives Ende. Auch eine VR-Version soll bald erscheinen.

Entwickler planen weitere Updates

Die Entwickler bei Endnight Games sind über den Release von The Forest sichtlich stolz. Mit der Version 1.0 endet jedoch nicht die Reise des Teams und der Community, denn es sind weitere Updates geplant. So sollen später eine vernünftige Cheat-Kontrolle im Multiplayer sowie Fixes für den Releasepatch veröffentlicht werden.

Die Version 1.0 hält aber jetzt schon einige Neuerungen parat. So können sich Spieler über neue Items freuen, wie einen Wärmeanzug oder vier weitere Trophäen. Endnight macht es hier jedoch spannend und verrät nicht, welche Objekte sie noch hinzugefügt haben. Auch das alternative Ende wird natürlich nicht preisgegeben.

Die vollständigen Patchnotes sind verdammt lang. Alle brisanten Neuerungen sind als [Spoiler] markiert und bleiben bis zur Entdeckung durch die Spieler vorerst ein Geheimnis.

Das beste VR-Spiel aller Zeiten?

Überraschend kündigen die Entwickler außerdem eine VR-Version von The Forest an, die bereits am 22. Mai erscheinen wird. Das gesamte HUD wird in die Smartwatch verlagert, das Inventar wird vollständig in 3D dargestellt und Bäume könnt ihr mithilfe der Controller-Bewegungen fällen.

Noch gibt es zwar keine Bewegtbilder zu sehen, Endnight Games behauptet aber, dass es der bisher beste VR-Titel ist, den sie spielen konnten. Wir sind ebenso gespannt auf das Ergebnis und können den 22. Mai kaum abwarten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.