The Forest See Patch Titelbild

Ein weiterer Patch für The Forest steht ins Haus und wartet wie gewohnt mit einer Menge Neuerungen auf. Das Update auf die neue Versionsnummer 0.45 bietet zum Beispiel eine Art Schaufensterpuppe, auf welcher man seine Rüstung ablegen und lagern kann. Stein- und Baumstammhalter lassen sich nun mit Taste R umschalten und haben ein doppelt so großes Fassungsvermögen. Auch die KI-Navigation der Tiere ist verbessert worden. Damit sollen unter anderem Bugs behoben werden, bei welchen Rehe durch Felsen rannten oder Gegner an Wänden festbuggten.

Beinahe jeder Gegenstand, den man in der Hand hält, kann nun als Waffe verwendet werden. Außerdem verursacht ein geworfener Stein ab sofort eine geringe Menge Schaden. Das sorgt vor allem im Coop-Modus sicherlich für lustiges gegenseitiges Abwerfen. Einige Verbesserungen der Controllersteuerung sind insbesondere in der Menüführung vorgenommen worden. Es soll nun viel einfacher sein, beispielsweise Optionen auszuwählen oder Spiele zu starten.

Die Climbing Axe kann nun wieder an Felsen außerhalb von Höhlen angewendet werden. Es wurden zudem einige neue Texturen hinzugefügt. Unter anderem gibt es eine realistischer anmutende Schlamm-Textur für die Arme. Auch neue Story-Gegenstände sind ab Version 0.45 im Spiel zu finden – wir sind gespannt, ob uns diese näher an unseren verlorenen Sohn heran- oder doch nur in die Irre führen werden. Eine vollständige Liste der Patchnotes lest ihr hier.

Patch 0.45 Changelog

Allgemein

  • Neues Gebäude: Großer Baumstammhalter! Über die Blaupause kann zwischen regulärem und neuem Halter, der bis zu 12 Baumstämme aufnehmen kann, umgeschalten werden
  • Neues Gebäude: Großer Steinhalter! Über die Blaupause kann zwischen regulärem und neuem Halter, der bis zu 40 Steine aufnehmen kann, umgeschalten werden
  • Neues Gebäude: Rüstungspuppenmodell! Kann bis zu 10 Stück Lurch-, Wildtier-, Schleich- oder Knochenrüstung in hübsch anzuschauender Aufstellung tragen
  • Neue Seite im Überlebensbuch eingebaut: Seite 3 – Lagerhaltung
  • Neue Schlammstücke eingebaut
  • Neue Schlammtexturen für Arme eingebaut
  • Neue blutige Höhlenleichen eingebaut
  • 2 neue Storyelemente und 2 neu aufzunehmende Storyelemente eingebaut
  • Wildtiere sollten ab nun nicht mehr länger durch Wände und Gebäude laufen

Gameplay

  • Fehler mit Steinpfad behoben, der zu einem deaktivierten Auto-Füllmodus führte und weiter in ein nicht anzudockendes Gebäude
  • Fehlerhaftes Upgradesystem behoben, da das Upgraden aufgrund Zuweisung eines Gegenstandes pro Ansicht fälschlicherweise als Abgeschlossen markiert wurde
  • Nicht zurückerhaltene Boni beim Auseinandernehmen von Upgrades wieder funktionstüchtig (100% rückwirkend)
  • Defekt werdende Upgrades beim Auseinandernehmen von Stockupgrades behoben
  • Verschwindende Stoffstücke aus dem Inventar beim Auseinanderbauen von Brandupgrades behoben
  • Es ist nun möglich, kleine Gebäude mit den (dynamischen Gebäudeobjekten) Baumhäusern verbunden zu bauen
  • Die Passagierliste lässt sich nun über die Angriffs-Taste schließen
  • Die Passagierliste poppt nun nicht mehr in unpassenden Momenten hoch, z.B. wenn Gegner in der Nähe sind
  • Manchmal nicht mehr funktionierende Waffe in der Nähe von Bäumen behoben
  • Nicht ausgeführter Panzerangriff während des Springens behoben
  • Fehlerhafte Waffenwerte nach Upgrades auf der Craftingmatte, die nur mit ESC geschlossen wurde ohne eine Waffe zu wählen, behoben
  • Das Bedienen eines Schlittens wird über Drücken und Halten der Aktionstaste ausgelöst, nicht mehr weiter über kurzzeitiges Drücken
  • Maximale Kapazität des Steinschlittens auf 26 Stück erhöht (zuvor 15)
  • Pfeil- und Knochenkorb, Trockengestell und Schädellampe können nun mit dynamischen Gebäuden verbunden werden
  • Die Kletteraxt kann nun auch wieder in der Außenwelt benutzt werden – nur nicht im großen Loch
  • Manchmal mögliches Überleben nach Sturz in das große Loch korrigiert
  • Getrocknetes Fleisch kann nun direkt von Trockenständern eingesammelt und im Inventar verstaut werden, indem die Nehmen-Taste gedrückt wird (anstatt sie zu halten, was weiterhin für den Verzehr reserviert ist)
  • Getrocknetes Fleisch kann nun vom Inventar aus verzehrt werden
  • Während des Haltens von Sekundärgegenständen (Fisch, Hasen, Standardfleisch, etc) lassen sich nun Angriffe mit der Waffe ausführen
  • Baumstämme werden nach Patch 0.45 nicht mehr länger abgeworfen, wenn man während des Tragens versucht, kleine Steine oder Tennisbälle aufzusammeln
  • Kleine Steine verursachen nun geringfügig Schaden, wenn diese auf andere Mitspieler oder auf Gegner geworfen wurden
  • Nicht zu öffnendes Inventar beim Platzieren von mehreren Stapel-Blaupausen behoben
  • Nicht mitgespeicherte Upgrades beim Brandspeer behoben

Multiplayer

  • Zuvor nicht benutzbare Möglichkeit, per Gamepad die Spieleeinladung zu bestätigen, behoben
  • Es ist nicht mehr länger möglich, Gegenstände direkt vom Tablett zu nehmen – sie müssen zuerst auf der Craftingmatte oder im Inventar abgelegt werden (um Fehlverhalten zu verhindern)
  • Fehlende Gebäude bei Clients nach dem Laden eines Speicherstandes mit einer Vielzahl an Gebäuden behoben. (Anstatt diese alle auf einmal einzulesen, werden diese per 100 Stück pro Bild geladen, um die Darstellung etwas zu verzögern)
  • Zeit, in der Bäume ins Spiel geladen werden, erhöht
  • Über die Kapazität eines Halters hinausgehend beigefügte Gegenstände werden nun zurückgegeben
  • Mitspieler, die sich in Höhlen befinden, bekommen dafür nun ein Symbol neben dem Namen angezeigt
  • Für Client fehlerhafte Gebäude korrigiert, die anstatt zusammenzubrechen verschwanden, wenn der stützende Gebäudeteil entfernt wird
  • Fall von fehlerhaftem Ablegeverhalten von Gegenständen, die zu Duplikaten führten, behoben (zutreffend auf Tierfleisch, wenn die maximale Tragekapazität erreicht wurde)
  • Doppelt so stark aufleuchtende Höhlenfeuer behoben
  • Fleisch, das durch das Abnehmen durch Clientspielern in seinem Zustand zurückgesetzt wird, behoben
  • Möglichkeit, verdorbenes Fleisch durch Aufhängen am Trockengestell zurückzusetzen, ist ab nun nicht mehr vorhanden
  • CPU-Auslastung beim Berechnen der Mutantentransformierung optimiert

Technik

  • Fehlerhafter Seilbesitz bei reparierten Ankerversionen von Baumgebäuden behoben
  • Nicht sichtbare Resourcensymbole beim Bau eines Gebäudes, das in ein nach Baufertigstellung bewegtes, dynamisches Gebäude (zB Hausboot) ragt, behoben
  • Das Anlege-Symbol erscheint nur noch, wenn man sich in Interaktionsnähe befindet
  • Menünavigation per Gamepad verbessert; gewählte Menüelemente werden nun markiert und leuchten auf
  • Einige dynamische Objekte, die bei Annäherung durch die Luft flogen, behoben
  • Fehlende Kollisionsabfrage einiger Gegnerkunstgegenstände behoben
  • CPU Nutzung hinsichtlich Gegner KI optimiert
  • Hohe CPU-Last bei geöffnetem Überlebensbuch behoben
  • Kollisionsabfrage bei alten, weißen Zelten verbessert, Windverzerrung verringert und Reintröpfeleffekt bei Sichtbarkeit eingebaut
  • Schlamm tüpfelt nun rein anstatt reinzupoppen
  • Nicht korrekt aktualisierendes Navmesh bei zerstörten Gebäuden behoben
  • Durch Spielerkamera durchgleitender Panzerangriff behoben
  • Hereinpoppen einiger Flüsse in der Spielewelt verbessert
  • Möglichkeit unter manchen Umständen unter dem Hausboot durch die Kollision zu gleiten behoben
  • Das Handsymbol zeigt ab nun auf das gewählte Menüelement, wenn man durch die Eingangs- und Ingame-Menüs mit dem Gamepad navigiert
  • In Menüs angezeigter Mauscursor ist nun etwas größer und somit besser sichtbar
  • Navigationsfehler in Optionsmenüs beim Benutzen von Gamepads behoben
  • Prev/Next Aktionssymbole im Überlebensbuch werden nicht mehr angezeigt wenn ein Gamepad benutzt wird
  • Einsatz von glänzenden Schlittentexturen anstatt den Regulären korrigiert
  • Defekte, fehlerhafte Wasserfallpartikel im großen Loch behoben
  • Einige Höhleneingänge, die visuell zu früh dargestellt werden, behoben
  • Manchmal defekter Animationsablauf der Spielfigur beim Aufnehmen eines Speeres, während ein Axtsprungangriff ausgeführt wird, behoben
  • Texturauflösung der Höhlenleichen in Höhle 6 verbessert
  • Performance: Unnötige CPU Last durch Metalltore behoben
  • Performance: Zusätzliche Höhlenböden entfernt, die auch berechnet wurden, wenn die Spielfigur auf dem obersten Boden stand
  • Performance: Sterne-System in Höhlen von zu hoher CPU Last befreit
  • Audio: Einschlagsound beim Schlagen von Zelten mit Waffen eingebaut
  • Audio: Einschlagsound beim Schlagen von Kannibalenfeuerstellen mit Waffen eingebaut
  • Audio: Neuer Einschlagsounds bei Knochenzäunen eingebaut
  • Audio: Neues Klangereignis beim Abschießen eines Speers eingebaut

Hotfix 0.45b

  • Generierung von Navmeshes korrigiert, bei denen Bäume und Steine fehlten und somit durch Objekte laufende NPCs häufiger aufkommen ließ
  • Fehlerhaft sichtbarer lila Stock in Steinfeuerstelle behoben

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.