Endgame Ausblick Ende

Unser The Forest Anfänger-Guide soll einen Leitfaden bieten, damit ihr euch im Horror-Survival-Titel von Endnight Games schnell und sicher zurechtfindet. Um im Endgame nicht als Kannibalen-Futter zu enden, solltet ihr gut ausgerüstet und sicher im Umgang mit den Spielmechaniken sein.

Ist euer Inventar zum Bersten gefüllt mit nützlichen Gütern, kann euch vermutlich kein deformierter Mutant mehr schocken. Mühelos pflügt ihr mit Spaltaxt und Katana durch die Gegner-Horden und sprengt Cowman und Virginia mit selbstgebauten Bomben in Stücke. Doch der Weg zu einem gut ausgerüsteten Forest-Bewohner ist alles andere als einfach. Besonders die heiß-begehrten Ausrüstungsgegenstände sind teils an schwer zugänglichen, gut bewachten Orten versteckt. Ja, wir sprechen von Höhlen.

Solltet ihr Schwierigkeiten haben, euch in The Forest zu orientieren, empfehlen wir die interaktive Spiel-Karte von Jonas Terhaar. In diesem Anfänger-Guide haben wir alle wichtigen Fundorte für euch auf ebenjener Karte markiert.

Anfänger-Guide: Waffen & Schlüsselobjekte

Waffen

Im Folgenden präsentieren wir euch eine Auswahl der besten Waffen in The Forest und erklären kurz, was sie ausmacht. Auch die Fundorte haben wir für euch markiert.

  • Katana: Das traditionelle japanische Langschwert gehört zu den vielseitigsten Waffen im Spiel. Sowohl Geschwindigkeit als auch Schadenswerte sind außerordentlich. Finden könnt ihr das Katana in Höhle 1 (Ledge Cave).
  • Climbing Axe: Das Multi-Zweck-Werkzeug wird benötigt, um bestimmte Wände inner- und außerhalb von Höhlen zu erklimmen. Zudem gibt es als Nahkampfwaffe eine gute Figur ab. Ihr findet die Kletteraxt in Höhle 9 (Ledge Cave).
Kletteraxt The Forest Climbing Axe
Hat zwei Anwendungsgebiete: Die Kletteraxt greift sowohl in Fels als auch Fleisch.
  • Modern Axe: Die Holzfäller-Spaltaxt fällt Bäume fast doppelt so schnell wie die Flugzeugaxt und kann verhungernde Kannibalen mit einem Treffer umwerfen. Auch könnt ihr durch Hinzufügen und Anzünden eines Stücks Stoff einen Brandeffekt erzielen. Ihr findet die moderne Axt in Höhle 1 (Dead Cave).
  • Rusty Axe: In den meisten Attributen ihrem modernen Pendant unterlegen, überzeugt die rostige Axt durch ihre defensiven Qualitäten: Zum Blocken ist keine andere Waffe besser geeignet. Wie den Rebreather findet ihr die Axt am Ende von Höhle 5 (Submerged Cave).
  • Club (Keule): Keulen können sowohl von Mutanten-Anführern erbeutet, als auch auf der Crafting-Matte selbst hergestellt werden. Beide Exemplare sind potente Nahkampfwaffen. Zur Herstellung müsst ihr einen Kannibalen-Kopf verbrennen und den übrig gebliebenen Schädel mit einem Stock kombinieren. Die gecraftete Version lässt sich mit einem Stück Stoff upgraden, um Feuer-Schaden auszuteilen.
The Forest Club Kannibalen Keule
Wozu bitte noch der Arm? Die Kannibalen-Keule ist der Schmuck ihres Trägers.

Schlüsselobjekte

Dieses Kapitel behandelt die Gegenstände, die ihr im Laufe des Spiels finden müsst, um weitere Abschnitte freischalten zu können. Auch einen Fundort für die ominöse rote Farbe haben wir für euch markiert.

  • Sinkloch-Keycard: Der Schlüssel zum Endgame. Die Chipkarte für die Tür am Boden des großen Sinklochs findet ihr in Höhle 6 (Lawyers Cave), vergraben in einem Berg Leichen.
The Forest Anfänger-Guide Timmy Keycard
Sieht mitgenommen aus, aber funktioniert: Die Keykarte öffnet die Tür zum Bunker.
  • Rebreather: Der Quasi-Taucheranzug erlaubt euch längere Tauchpassagen, zudem fungiert er als Unterwasser-Taschenlampe. Ihr findet ihn in Höhle 5 (Submerged Cave).
  • Climbing Axe: Da die Kletteraxt neben ihrem Einsatzfeld Nahkampf auch zum Klettern verwendet werden kann, führen wir sie hier nochmal extra auf. Ihr findet sie in Höhle 9.
  • Rote Farbe: Trägt die Spielfigur die rote Farbe am Körper, halten Kannibalen respektvoll Abstand. Allerdings hält der Anstrich nur solange, bis ihr ein Bad im Meer nehmt oder unter eine Regen-Dusche geratet. Auffindbar ist die rote Farbe unter anderem im großen Kannibalen-Camp.
The Forest Endgame Inventar Rote Farbe
Da ist der Lack ab: Ein Bad im Meer wäscht die rote Farbe ab.

Hilfsmittel

Der schlaue Einzelkämpfer weiß, dass mit der richtigen Nahrungs-Versorgung jeder Kampf steht und fällt. Sorgt ihr für das leibliche Wohl eurer Spielfigur und behaltet die Anzeigen am unteren Bildrand im Auge, könnt ihr siegreich von jedem Schlachtfeld spazieren.

  • Getränkedosen: Löschen den Durst und stellen eure Ausdauer wieder her. Letzteres ist essentiell, wenn ihr längere Kämpfe durchstehen müsst oder große Strecken rennen wollt. Finden sich praktisch überall.
  • Essen: Am Besten von allem so viel wie möglich. Gebratenes und getrocknetes Fleisch, Schokoriegel.
  • Medizin: Die kleinen klappernden Döschen findet ihr zum Beispiel in Koffern – sie stellen bei Einnahme augenblicklich die Gesundheit wieder her. Wichtig: Achtet im Kampf auf eure Lebens-Anzeige und wechselt ins Inventar, wenn sie sich dem Ende neigt.

Da der Kampf ein wesentliches Gameplay-Element in The Forest ist, empfehlen wir Anfängern die Lektüre unseres dritten Anfänger-Guide. Nach Beherzigung aller unserer Hinweise solltet ihr angemessen auf das Endgame vorbereitet sein. Also auf, auf! Rettet endlich euren vermissten Sohn und löst das Rätsel um diese Insel!


The Forest – Anfänger-Guide

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.