The Forest Anfang

Der First-Person-Survivaltitel The Forest lässt euch über einer malerischen Wald- und Wiesenlandschaft einen Flugzeugabsturz erleiden. Knapp mit dem Leben davon gekommen, müsst ihr hilflos mit ansehen, wie ein mysteriöser Eingeborener euren Sohn entführt. An dieser Stelle übernehmt ihr die Kontrolle und findet euch im Wrack der Maschine wieder. In diesem Anfänger-Guide geben wir euch wertvolle Tipps für eure ersten Schritte im Spiel.

The Forest Anfänger-Guide Flugzeug
Ein Unbekannter entführt euren Sohn.

Bevor ihr das Flugzeug verlasst, sammelt alles ein (Taste E), was ihr finden könnt – ihr werdet es später brauchen. Auch das sofort verzehrbare Essen solltet ihr nicht links liegen lassen. Es ist besser, mit vollem Magen zu starten, um erst möglichst spät auf eure knappen Reserven zurückgreifen zu müssen.

The Forest Anfänger-Guide Stewardess Axt
Bei einer verstorbenen Stewardess findet ihr eure erste Axt.

Springt aus dem Wrack, wenn ihr fertig seid. Jetzt sind die umherliegenden Gepäckstücke an der Reihe. Ein beherzter Hieb mit eurer neuen Axt (Linke Maustaste) öffnet die Koffer und gibt deren Inhalt preis. Auch hier gilt die Devise: Alles mitnehmen, was ihr tragen könnt. Euer Inventar hat für jeden Gegenstand eine Obergrenze und nimmt keine weiteren mehr auf, wenn diese erreicht ist. Das Gewicht des Rucksacks spielt bei The Forest keine Rolle. Ihr könnt also ruhig alles einsacken, was ihr findet.

Anfänger-Guide: Das erste Feldlager

Sucht euch nun einen geeigneten Platz für euer erstes Lager. Da ihr noch nicht sehr viele nützliche Dinge gesammelt habt, reicht der erstbeste Platz, der euch passend erscheint. Für das erste Camp empfiehlt sich eine kleine Lichtung. Dort hat man eine gute Übersicht und findet genügend Bäume und Sträucher, um schnell an Rohstoffe zu kommen.

Das Survival-Handbuch (Taste B) ist Hort allerhand nützlicher Informationen und gleichzeitig euer Baumenü, aus welchem heraus ihr Blueprints eurer Konstruktionen in die Spielwelt setzt. Von Lagerfeuern über Fallen bis hin zu Booten findet ihr dort alles, was ihr zum Überleben in der gefährlichen Wildnis benötigt. Doch bevor ihr euch eingehender mit dem Handbuch beschäftigt, solltet ihr euch erstmal um die wichtigsten Grundlagen kümmern.

The Forest Anfänger-Guide Survival-Handbuch
Das Survival-Handbuch öffnet ihr mit Taste B.

Zuerst solltet ihr euch einen Shelter, also einen Unterschlupf errichten. Wählt dazu den entsprechenden Reiter aus und klickt auf „Hunting Shelter“. Nun könnt ihr die Blaupause via Aktionstaste E frei in der Welt platzieren.

The Forest Anfänger-Guide Shelter
Die Blaupause für den Hunting Shelter.

Fällt ein paar Bäume mit eurer Axt, indem ihr euch nähert und wiederholt mit der Aktionstaste zuschlagt. Nehmt die Stämme auf, tragt sie zu eurem Blueprint und fügt sie via Aktionstaste hinzu. Solltet ihr euch verlaufen haben, orientiert euch an dem Bausymbol-Marker in der Spielwelt. Wiederholt den Vorgang so lange, bis die „gather logs“ Anzeige am unteren linken Bildschirmrand erlischt. Als nächstes sucht ihr Stöcke und Steine, die überall im Wald verteilt auf dem Boden zu finden sind.

The Forest Anfänger-Guide Shelter Blueprint
Baumstämme sind unverzichtbares Baumaterial.

Wenn ihr alles richtig gemacht habt, sollte nun ein fertiger Unterschlupf in der Landschaft stehen. Bei diesem könnt ihr speichern und euch schlafen legen, um ein paar Stunden zu überspringen und eure Ausdauer zu regenerieren. Besonders hilfreich ist diese Funktion in der Nacht, wenn ihr um euch herum wenig bis gar nichts erkennen könnt.

The Forest - Anfänger-Guide Speicherpunkt
So sollte euer erster Unterschlupf aussehen.

Glückwunsch, damit habt ihr den ersten wichtigen Schritt zum Überleben in The Forest getan. Im nächsten Anfänger-Guide bekommt ihr erklärt, wie ihr der Wildnis allerhand Essbares entlocken und das Gefundene richtig zubereiten könnt.

Bis dahin viel Spaß beim Überleben! ;)


The Forest – Anfänger-Guide

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.