Deutsch

Bethesda bringt ihren dritten DLC!

Nachdem bereits mit The Assignment und The Consequence zwei DLC’s für Shinji Mikamis The Evil Within erschienen sind, erblickt nun auch bald der dritte und letzte DLC das Licht der Welt.

Der dritte DLC mit dem Namen The Evil Within: The Executioner wird voraussichtlich am 25. Mai 2015 erscheinen und während man in den ersten beiden DLC’s noch die Geschichte der hübschen Juli Kidman aufdeckte, schlägt The Executioner einen ganz anderen Weg ein.

Im dritten DLC des Horrorspektakels werden wir nicht einfach einen weiteren Polizisten Spielen, oder gar einen Menschen – Nein, wir werden dieses Mal mit einem sehr bekannten Charakter unser Unwesen treiben dürfen. Und mit Unwesen treiben, meine ich es auch so. Denn wir schlüpfen in die Rolle des “Wächters”, der uns schon im Hauptspiel das fürchten gelehrt hat.

Damit geht The Executioner ganz andere Wege als das gesamte Spiel zuvor, denn wie man im Teaser unschwer erkennen kann, werden wir in der Ego-Perspektive spielen und auch das mit der Angst, wird wohl keine allzu große Rolle mehr spielen. Denn mal ehrlich, wovor müssen wir als Wächter denn noch Angst haben?

Ob es sich bei The Executioner um ein eher Actionlastiger DLC handelt und ob die bedrückende Stimmung und die immerwährende Angst eine Rolle spielen wird, wird sich zeigen, sobald der DLC zum Spielen bereitsteht.

Ad
Ad
Vorheriger ArtikelKann Allison Road Silent Hill ersetzen?
Nächster ArtikelAbsention – Endlich gruseliger Indiehorror?
Sascha leitet das Survival- und Horror-Newsmagazin Survivethis.news seit der Gründung im Jahre 2014. Neben dem Schreiben von Artikeln ist er für so ziemlich alles irgendwie zuständig. In seiner Freizeit zockt er gerne am PC, fährt Motorrad oder schaut Filme und Animes.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.