skyrim-survival-Mode-logo

Seit dem 28. September 2017 ist für die Special Edition zu The Elder Scrolls V: Skyrim der Creation Club in einer Beta online. Dieser stellt kostenpflichtige Erweiterungen zur Verfügung – bezahlte Mods sozusagen. Die erste Mod für den Creation Club ist der Survival Mode, der in der ersten Woche noch kostenlos ist.

Hunger, Durst, Kälte und Erschöpfung

Seid ihr im Besitz der Special Edition von TES V: Skyrim, könnt ihr im Hauptmenü den Creation Club aufrufen und dort aktuell den Survival Mode kostenlos herunterladen. Der Survival Mode lässt sich mit jedem Speicherstand spielen – startet ihr ein neues Abenteuer, aktiviert sich der Modus, sobald ihr das “Tutorial-Gebiet” abgeschlossen habt.

Der Survival Mode fügt diverse neue Features hinzu, um euch das Leben in der Wildnis zu erschweren. Ab sofort müsst ihr auch auf die Bedürfnisse eures Charakters achten und regelmäßig Essen und trinken – tut ihr das nicht, fängt euer Dovahkiin an zu hungern. Das macht sich vor allem durch die immer geringer werdende Ausdauer bemerkbar. Langsamer im Angriff werdet ihr auch.

Hin und wieder solltet ihr euch auch eine Mütze voll Schlaf gönnen, denn mit der Erschöpfung ist nicht zu spaßen. Reist ihr ständig durch die Welt und ruht euch nicht aus, werden eure maximalen Magiepunkte verringert. Außerdem müsst ihr schlafen, um Skillpunkte zu verteilen. Bevor ihr euch also auf eine lange Reise begebt, solltet ihr euch mit genug Proviant eindecken – eine Schnellreise ist nicht mehr möglich und unterwegs lauert der eiskalte Tod.

Ihr habt aber nicht nur gegen den Hunger oder Durst zu kämpfen, sondern auch gegen die unwirtlichen Umgebungseinflüsse. Die verschneiten Berge sind jetzt nicht mehr nur schön anzusehen, sondern tragen zur Unterkühlung bei, wenn ihr nicht die richtige Kleidung am Leib tragt.

Skyrim_Surival_Mode_Map
Die Map zeigt euch die verschiedenen “Froststufen” an. Zieht euch warm an!

Im Großen und Ganzen ist der Survival Mode nichts neues. Wer bereits Fallout 4 oder Far Cry Primal gespielt hat, wird den Modus kennen. Trotzdem wird Skyrim mit dem Survival Mode noch interessanter als zuvor, und solange er kostenlos ist, solltet ihr definitiv zuschlagen. Wir werden uns weiter in das Abenteuer stürzen und euch davon später berichten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.