The Division, ein Open World RPG von Ubisoft, welches 2013 auf der E3 vorgestellt wurde, hat nun endlich einen Release Zeitraum bekommen. Bis vor kurzem wurde noch geschmunzelt, ob es sich denn noch bis Ende 2015 ausgeht. Leider ist dies nicht der Fall. Das Spiel wird im 1. Quartal 2016 erscheinen (Januar, Februar oder März).

CEO Yves Guillemot ließ eventuelle Informationen durchsickern, bei denen man darauf schließen kann, dass der Publisher Ubisoft einen oder mehrer Alpha/Beta Tests plant:

Für diese Spiele benötigt man mehr Zeit, um sie fertigzustellen und wir wollen sicher gehen, dass wir genug Feedback von Konsumenten durch Alphas und Betas erhalten. Wir möchten das Spiel möglichst auf Hochglanz polieren, sodass es die bestmögliche Erfahrung bietet, wenn es auf den Markt kommt.

Wenn sich auch letzte Beta Gerüchte nicht wirklich bewahrheitet haben, hoffen wir doch alle auf weitere Informationen von der E3, die diesen Juni von 16.-18. läuft.
Hofft ihr auf eine Beta oder wartet ihr lieber auf das fertige Spiel?

Doch was ist The Division eigentlich und was ist das Ziel des Spiels?

Wie schon erwähnt, ist The Division ein Open World RPG, welches in New York Spielt. Ein sehr großer Teil der Weltbevölkerung wurde duch einen Virus getötet, welcher durch Geldscheine übertragen wurde. Auf der Suche nach Waffen und anderen Ressourcen, begegnet ihr immer wieder anderen Spielern oder Gegnern, mit denen ihr Friedlich handeln könnt oder euch gegenseitig bekämpft. Natürlich gibt es auch eine sehr aufwendig programmierte Bot KI. Dabei handelt es sich um NPCs, die durch die Straßen ziehen, um euch und auch andere NPC Gruppen zu bekämpfen.

Dabei stehen euch viele verschiedene Gadgets zur Verfügung (spezielle Granaten, Drohnen, etc). Zusätzlich gibt es auch noch eine interaktive Karte, die sich vor euch auf der Straße oder in einem Gebäude aufbaut. Ihr seht dort live, wo Kämpfe und andere Szenarien stattfinden.

 

Offizielle Website

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.