The Culling Trade

Im Survival-Battle-Royal Spiel „The Culling“ prügeln sich normalerweise 16 Spieler 20 Minuten lang. Bis am Ende nur noch einer übrig bleibt oder eben die Zeit abgelaufen ist und die Arena vergast wird. Jedoch verbreitet sich im Internet aktuell die Legende vom Shopkeeper. Spieler, die friedlich hinter einem Tresen stehen und gesammelte Items an andere Spieler handeln.

 

Während sich andere Spieler in The Culling gegenseitig die Köpfe einschlagen, gibt es auch diejenigen, die friedlich interagieren und sich als Ladenbesitzer etablieren möchten. Doch das Leben als Ladenbesitzer in einem Arenaspiel ist nicht leicht, denn es kann nur einen Sieger geben und die Teilnehmer wissen das. Ladenbesitzer Leben also ein Leben voller Todesangst, denn sie sind unbewaffnet leichte Opfer für feindlich gesonnene Spieler, die natürlich nur ein Ziel haben: Töten und gewinnen.

Dennoch tauchen im Internet immer mehr Geschichten zu „Shopkeepern auf, die immer wieder versuchen, friedlich ihre Beute mit anderen Spielern zu handeln. Sie suchen sich ein Gebäude nahe der Arenamitte und stellen ihre Beute auf einen Tresen. Nun locken sie Spieler an und hoffen, nicht getötet zu werden, um einen fairen Handel betreiben zu können.

Reddit-User MrWhiskers64 berichtet von seinen Erfahrungen als neuer Ladenbesitzer. Er selbst nennt sich „Shopkeep Sammy“ und sein Freund „Shopkeep Pete„. Wer von beiden näher am Shop spawnt, bereitet alles vor. Der andere durchsucht auf dem Weg zum Shop die Gebäude, um Objekte zu finden, die man auf der Theke ausstellen kann.

Doch das ist alles gar nicht so einfach. Die zwei wurden, wie viele andere Shopkeeper auch, zu beginn häufig getötet. Spieler, die tatsächlich zum Handeln vorbei gekommen sind, mussten oftmals Minuten Später ins Gras beißen. Das Leben als Shopkeeper ist eben nicht einfach. Entweder stirbt man selbst oder die Kunden sterben. Dennoch sagen viele Shopkeeper:

Es war bei weitem die beste Erfahrung überhaupt

The Culling Shopkeeper Sammy

Wer als Shopkeeper das Glück hat und bis zum bitteren Ende durchhält, wird nicht einfach abwarten und zum Sieger gekürt. Denn der selbst gewählte Kodex untersagt es ihnen, zu gewinnen. Sollte nur noch ein weiterer Spieler am Leben sein, so ist es die Aufgabe des Shopkeepers, sich in die tödlichen Dämpfe des grünen Gases zu begeben, um friedlich zu sterben.

Wenn ihr also einen solchen Händler begegnen solltet, haut ihn nicht gleich zu Brei und versucht mit ihm zu interagieren – die Erfahrung wird es Wert sein und es ist immer wieder schön zu sehen, dass man auch abseits des PVP’s seinen Spaß haben kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.