The Black Death Patch v0.03 Patchnotes deutsch

Eine Woche nach dem Release des Mittelalter-Survivalgames The Black Death haben die Entwickler aus dem Hause Syrin Studios den etwa 672,8MB großen Patch v0.03 veröffentlicht. Nach dem ersten Update nach Release am 20. April 2016 enthält der Patch dieses mal nicht nur Bugfixes, sondern auch einige neue Features und Funktionen. Die Servercrashes durch diverse Fehler im Code halten jedoch noch an – hier gilt es weitere Updates abzuwarten.

The Black Death – Patchnotes v0.03

  • Der Fähigkeitsbaum sollte nun charakter-gebunden gespeichert werden. Es gibt jedoch noch Ausnahmefälle beim Beginn mit einem neuen Charakter der selben Klasse z.B. nach einem Tod. Die Speicherfunktion wird weiter verbessert.
  • Verschiedene Namen des selben Charakters fliegen nicht mehr wahllos über den Köpfen der Charaktere herum.
  •  ESC und Tab bringen nun gleichermaßen das ingame-Menü zum Vorschein.
  • Erklärungstext zum Todes-Screen hinzugefügt. Stellt klar was bei einem Tod passiert.
  • Platzierung der Kopfbedeckung bei Spielern verbessert.
  • Das Stapeln von Stoff in Behältnissen bringt ab sofort die Server nicht mehr zum Absturz.
  • Getötete Tiere hinterlassen Gegenstände inmitten ihrer Innereien.
  • Spieler sollten nicht mehr in Betten stecken bleiben.
  • Anpassungen des User-Interfaces für Geräte mit 1280×1024 px Auflösung.
  • Geräusch für einen erhaltenen Treffer im Kampf hinzugefügt. Temporärer Einsatz, wird nach Behebung größerer Audioprobleme erneut ausgetauscht.
  • Geräusch für das Sperren und Öffnen von Türen hinzugefügt.
  • Das Spiel startet im Fenster-Vollbildmodus, da der Start im reinen Vollbildmodus scheinbar für diverse Fehler sorgte.
  • Stöcke und Steine sollten jetzt leichter aufzuheben sein und nicht mehr desynchron mit dem Server existieren.
  • Verschiedene UI Screens überarbeitet. Manche blieben bisher geöffnet, wenn man im geöffneten Zustand starb.
  • Möglichkeit der Item-Duplikation mit “V” wurde entfernt.
  • Markt-Exploit behoben. (Crude Sword für 20 Gold kaufen, für 160 verkaufen)
  • Ressourcen brauchen im Allgemeinen jetzt länger zum Respawnen.
  • Fertigen blauer Farbe von Fehlern befreit.
  • “Umsehen” überarbeitet. Der Charakter ist nicht mehr auf seine Füße fixiert beim Laufen.
  • Der Exit-Timer läuft nicht mehr unter null beim Beenden des Spiels.
  • Die Schwimmgeräusche, welche über die gesamte Karte zu hören waren, wurden überarbeitet.
  • Stoff sollte jetzt ordnungsgemäß hergestellt werden können.
  • Beschädigte Assets, welche für Crashes sorgten, wurden aus der Spielwelt entfernt.
  • Green Man Gaming Logo zum Splash-Video hinzugefügt.
  • “Greater helmet” spawnt nun, nachdem er gedroppt wurde. (Fehlerbehebung ist erfolgt!)
  • Im “continue”-Screen werden ab sofort die korrekten Details angezeigt.
  • Die Serverliste hat nun wieder Spielerzahlen.
  • Diverse Item-Probleme, welche zu Crashes führten, wurden gelöst.
  • Verschiedene Anpassungen und Fehlerbehebungen in der Spielwelt wurden von den Mapdesignern durchgeführt.
  • Es gibt jetzt mehr Ressourcen auf der Welt!
  • Allgemeine User-Interface Anpassungen bei Befestigungspunkten und Beschreibungstexten.
  • NPCs verschwinden bei einem Angriff jetzt nicht mehr von der Bildfläche.
  • Die KI respawnt nun langsamer.
  • Bread rolls geben jetzt anstatt 25% nurnoch 1% Infektion. Dies entspricht dem Wert von anderen, verrotteten Lebensmitteln.
  • Verschiedene Sound-Lautstärken optimiert.
  • Error beim Stapeln von Leder behandelt.
  • Alle Häuser wurden in ihrem Preis erhöht.
  • “auf der Stelle sprinten” – Animation bei stillem Stand entfernt.
  • Gekaufte Häuser werden nun serverbezogen gespeichert.
  • Werkzeuge/Anlagen zur Verarbeitung von Gegenständen haben jetzt einen höheren Interaktionsradius.
  • Spieler sind daran gehindert, Emotes abzuspielen, während sie interaktive Objekte verwenden, da dadurch Probleme entstanden. Es wird später spezielle Emotes für die Verwendung bei interaktiven Objekten wie Sesseln, Betten und ähnlichem geben.
  • Die Buchstaben-Anzahl für den Spielernamen ist jetzt limitiert.
  • Namen wurden zu Loot-Behältnissen hinzugefügt, beispielsweise sack, barrel, covered body anstatt von “none”.
  • Namen für reparierbare Gegenstände im HUD hinzugefügt. Beispiele: Crude chair, standard bed, greater tapestry, …
  • Neues Menü-Layer für Überarbeitung des Continue/Character-Screens hinzugefügt. Dieses wird eine Prüfung beinhalten, um sicherzugehen dass die Spieler einen neuen Charakter unter Verlust des bisherigen anlegen wollen.
  • Das Wechseln zwischen den Menüs entfernt nun den Cursor nicht mehr aus dem Blickfeld.
  • Die Heavy Chest Plate hat jetzt ein Mesh als Grundlage,, anstatt dem Ausrüsten eines unsichtbaren Torsos.
  • Das Herstellen einer Angelrute benötigt nun eine Werkbank anstatt eines Schleifsteins.
  • Fehler zum erneuten Starten eines gestorbenen Charakters durch Beenden des Spiels behoben.
  • Die Namen anderer Spieler zeigen jetzt korrekte Details an.
  • “Fisch” Exploit entfernt.
  • Man verlässt nun den Kampfmodus wenn die Waffe zerstört wird, anstatt in der Animation hängen zu bleiben ohne eine Waffe zu tragen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.