The Black Death Stadtwache
Stadtwache

Der Schwarze Tod erwartet euch!

Das kommende Survival Spiel „The Black Death“ von Syrin Studios und Small Impact Games wird euch ins dunkle Mittelalter zu Zeiten des Schwarzen Todes – der Pest werfen. Im Spiel selbst, werdet ihr allerlei Freiheiten haben, was ihr tun könnt.

In „The Black Death“ müssen wir uns zunächst für eine Klasse bzw. einen Beruf entscheiden – bekannt sind aktuell die Klassen „Bauer“, „Söldner“, „Jäger“, „Schmied“, „Mönch“ und der „Händler“. In zwei Klassenvideos werden die Bauer und der Händler näher vorgestellt.

Der Bauer

Der Bauer wird eine der physikalisch schwächeren Klassen, aber dennoch wichtig für das Spiel sein. Die Bauer sammeln und pflanzen Getreide an, welche sie weiterverarbeiten und verkaufen können. Er ist also eine der Schlüsselfiguren, wenn es um das Überleben der Bevölkerung geht. Sollte man einmal von Dieben bedroht werden, bleibt einem aber nichts anderes übrig, als sich einen Söldner anzuheuern, der die Diebe vertreibt.

Der Händler

Dann haben wir den Händler, auch physikalisch schwach und eher was für Spieler, die schon immer einen Shop in einem MMO betreiben wollen. Als Händler ist es deine Aufgabe, Waren zu kaufen und gewinnbringend an den Mann zu bringen. Bist du als Händler erfolgreich, kannst du dir schon bald ein eigenes Haus in einer Stadt kaufen und dir einen Stand mieten, um immer seltenere Items verkaufen zu können.

Der Söldner

Zum Söldner ist noch nicht sonderlich viel bekannt, jedoch wird er eine der physikalisch stärkeren Klassen sein und kann gegen andere Spieler kämpfen oder sich anheuern lassen. Der Söldner wird aber auch Nahrung und Ausrüstung benötigen, die er von Bauern und Händlern erhält.

Egal, für welche Klasse man sich entscheiden wird, man wird immer abhängig von anderen sein. The Black Death ist demnach kein reines Survival Spiel, sondern auch eine Mittelaltersimulation, in der der Schwarze Tod allgegenwärtig ist.

The Black Death erscheint am 19. April 2016 für den PC Early Access.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.