subnautica-video-spiele-thalassophobie

Du hast dich bisher davor gedrückt Subnautica, Stranded Deep oder von mir aus Endless Ocean zu spielen? Ich weiß warum, und mir geht es ganz  genauso!

Warum wir Angst haben: Vor Kurzem wurde mir in meinen Youtube-Vorschlägen ein Video präsentiert, das mir die Augen geöffnet hat. Es handelte von Thalassophobie. Also die Angst vor den Weiten des Ozeans oder anderen Gewässern. Die habe ich, doch ich wusste es nicht.

Betroffene beschreiben meist ein unwohles Gefühl und teils panische Zustände, sobald sie sich in Gewässern befinde, bei denen sie nicht den Boden sehen. Zusammengefasst haben sie Angst vor dem, was sie nicht sehen oder kontrollieren können.

Wenn es dich bei den folgenden Bildern kribbelt oder sie dir Unwohlsein bereiten, dann willkommen im Club:

Thalassophobie existiert auch in Videospielen

Es ist das Schlimmste! Der Autor Neil Gaiman sagte einst:

,,Ich glaube die Hölle ist etwas, das jeder von uns mitsich trägt. Sie ist kein Ort an den wir gehen“

Und er liegt damit so weit daneben! Die Hölle heißt Subnautica und genauer Planet 4546B. Diese Welt ist beinahe vollständig von einem riesigen Ozean bedeckt und den gilt es in Subnautica zu erkunden. Irgendwie müssen wir ja von diesem feuchten Felsbrocken entkommen können.

Doch meine Versuche, weiter als die klaren, flachen Riffe zu schwimmen, endeten meist in einer schnellen ALT-F4-Aktion.

subnautica thalassophbia
Wer würde darunter schwimmen?

In dem Moment, in dem ich mich ringsherum von den immer dunkler werdenden Blaustufen des Ozeans umgeben fühlte, begann mein Herz zu rasen, bis zu dem Punkt, an dem ich einfach nicht weitermachen konnte.

Mehr zum Thema:
Subnautica - Release Stream für Frühaufsteher

Bislang wusste ich nicht, was das bedeutet, jetzt weiß ich, dass es die Thalassophobie ist. Und dieses Gefühl habe ich auch im echten Leben. Dunkle, trübe Seen oder Meere? Nein, danke!

Darum ist die Angst von Vorteil! Thalaophobie bedeutet, dass du überlegen bist. Überlegen denen, die sie nicht haben, denn wir sterben nicht. Zumindest denkt das dein Unterbewusstsein und der Jahrtausende alte Instinkt, dich zu schützen.

Doch eigentlich wissen wir, dass die Angst unbegründet ist, weshalb ich dir auch zeige, wie du die Angst loswerden kannst. Wobei ich mir nicht sicher bin, nachdem ich über diesen unheimlichen Kollegen gestolpert bin.

magnapinna oktopus

Das kannst du gegen die Phobie tun: Das einfachste ist natürlich die Konfrontation. Gerade in Videospielen hilft es bereits, sich vor Augen zu halten, dass es eben nur ein Spiel ist. Führst du dir das vor Augen, atme tief ein und aus und versuche normal weiterzuspielen.

Im realen Leben ist das schwieriger. Doch es gibt Therapien, die dir die Angst nehmen. Doch vermutlich leidest du, wie ich nur unter einer schwachen Form der Thalassophobie und kannst sie schon mit Überwindung und Konfrontation behandeln.

 

Ad
Advertisement

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.