taviana-the-origins-entwickler-update

Das letzte Update zur DayZ: Origins Standalone Taviana: The Origins ist schon eine Weile her. Jetzt zeigt Lead Martin Bauer erneut Gameplay und einige neue Mechaniken.

Das wissen wir: Bisher haben wir über Taviana: The Origins in Erfahrung gebracht, dass es noch 2020 starten soll. Dieser Termin ist jetzt aber aufgrund der anhaltenden Coronapandemie auf unbestimmte Zeit verschoben worden.

Schauen wir uns das bislang gezeigten Material zu Taviana: The Origins an, wird vor allem eins sehr deutlich. Das Spiel hat sich extrem gewandelt. Im ersten Trailer wirkte das ganze Projekt wie aus den frühen 2000ern. Mittlerweile wurden Texturen, Gebäude, Animationen, KI und vieles mehr überarbeitet und auf den neuesten Stand gebracht.

Neues Update zeigt Kleidungssystem & neue Städte

Willkommen auf Taviana: In gleich mehreren Videos, die über den offiziellen Twitter-Kanal geteilt wurden, präsentiert uns Entwickler Mayak Games einen neuen Einblick in die Welt von Taviana.

Kurze Erinnerung, das ist die offene Inselwelt des Spiels, die einige bereits aus der Arma 2 DayZ Mod ,,DayZ Origins“ kennen dürften. Auch eine Arma 3 Version ist dafür im Steam Workshop erhältlich.

Für die Inselgruppe, die an osteuropäische Städte sowie Bauwerke an der Nordsee angelehnt ist, gibt es dutzende neue Gebäude. Vielen davon sind vollständig betretbar, einige bleiben jedoch vorerst dicht. Selbst zur Technik hinter den Kulissen machen die Entwickler eigene Videos.

So funktioniert Kleidung: Natürlich weiß ich, dass du den allgemeinen Sinn von Klamotten erkannt hast, hier geht es jedoch noch immer um das Spiel Taviana: The Origins. Kleidung funktioniert aber auch recht simpel.

Zieh dir etwas an, dann frierst du weniger. Zieh dickere Kleidungsstücke an und du frierst noch weniger. Es ist also sehr ähnlich zu dem System, das auch DayZ verwendet.

Mehr zum Thema:
Taviana: The Origins präsentiert erstes Gameplay & wirft Fragen zur Karte auf

Einzige Kritik, die ich noch immer habe, sind die Proportionen der Figuren. Diese wirken nach wie vor, als seien sie aus Knete geformt. Die Kleidung klebt zudem zu eng an ihnen dran.

Tiere & Zombies: Die Künstliche Intelligenz überarbeitet

Das kann die KI: Ein weiteres Video, das zugegeben schon etwas älter ist, zeigt, wie sich die KI in Taviana: The Origins verhält. So gibt es unter den Tieren Kämpfe sowie Jäger und Gejagte.

In unserem Interview aus dem Jahr 2019 sprach der Chefentwickler auch davon, dass Zombies an diesen Kämpfen teilhaben. Auch hier wieder Parallelen zu DayZ, jedoch mit dem Unterschied, dass Mayak Games für dieses keine fünf Jahre brauchten.

Ende 2020 & noch immer fehlt was: Ich sehe mit eigenen Augen, dass Taviana: The Origins große Fortschritte macht. Dennoch komme ich nicht um die Kritik herum, das Spiel hässlich zu nennen. Natürlich ist es noch eine Pre-Alpha, aber Unreal Engine 4 kann sehr viel mehr.

Zudem glaube ich, dass Mayak Games einen größeren Marketing-Fußabdruck hinterlassen muss, um die Community schon vor Start bei der Stange zu halten und neue Kunden zu gewinnen. Taviana: The Origins muss in die Fußstapfen einer großartigen Mod treten, die Erwartungen der Fans sind gigantisch.

Doch schon eine bessere Marketingstrategie kann Berge versetzen.

Ad
Advertisement

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.