Zuletzt arbeitete Mayak Game Studios noch an den Assets und neuen Gebäuden in der Spielwelt. Jetzt veröffentlichen sie erstes Gameplay zur DayZ: Origins Standalone Taviana: The Origins.

Loot-Verteilung: Das vor Kurzem geteilte Gameplay ist nur rund zwei Minuten lang. Zu sehen ist ein neues Interface. Außerdem wurde der Loot-Table beispielhaft an einer Militärbaracke gezeigt.

Du lootest nicht nur Kisten und offensichtliche Verstecke, sondern auch Schubladen, Öfen und Toiletten. Wenn du genau darauf achtest, entdeckst du vielleicht sogar das South Park Easter Egg.

Irgendwas stimmt mit Taviana nicht: Wenn du bei der Stelle (0:55) genau hinsiehst, kannst du eine Papierkarte von Taviana entdecken. Besonders ist, dass es sich dabei um die alte Version von Taviana handelt und nicht um die DayZ: Origins Variante.

inline-spot

Erkennen kannst du das, an der fehlenden Inselgruppe zwischen den beiden Hauptinseln, sowie dem nicht vorhandenen ,,Taviana Zoo” am südlichen Ende der östlichen Insel.

Hier können wir nur spekulieren. Es könnte einfach ein Platzhalter sein, den die Entwickler verwenden, da die neue Papierkarte noch nicht fertiggestellt ist. Mayak Game Studios könnten sich aber auch absichtlich dazu entschieden haben. Die alte Karte zu verwenden würde viel Zeit und Geld sparen, da sie ein ganzes Stück kleiner ist.

Hitboxen a là Tarkov: Eingangs sprachen wir von einem neuen Interface die Rede. Im Grunde besteht die neue UI nur aus dem Fadenkreuz, Texteinblendungen, sobald du Gegenstände betrachtest und einem Mannequin im unteren linken Eck. Das scheint die verschiedenen Hitboxen des Spielercharakters darzustellen:

  • Zwei Beine
  • Zwei Arme
  • Rumpf
  • Brust (Obere Hälfte des Torsos)
  • Kopf
Mehr zum Thema:
DayZ: Origins Standalone? ,,Taviana: The Origins" verspricht genau das zu sein

Die verschiedenen Zonen werden ziemlich sicher — denn wie sollte es auch anders sein — unterschiedlich starke Schadens-Multiplier mit einberechnen. Ob es ein System wie in Tarkov geben wird, dass Treffer in gewissen Regionen auch weitere Auswirkungen, wie Humpeln oder Flüssigkeitsverlust nach sich ziehen, ist bislang aber unklar.

Stellt den Entwicklern eure Fragen!

In wenigen Tagen werden wir ein kurzes Interview mit den Entwicklern von Taviana: The Origins führen. Jeder unserer Leser ist herzlich dazu eingeladen hier oder auf Facebook (DayZ – Deutsch / Survivethis.news – Horror & Survival) seine Fragen unter dem Beitrag zu stellen. Wir werden die spannendsten Fragen aufnehmen!