taviana-the-origins-update-entwickliung

Deutsch

Taviana: The Origins (DayZ: Origins) macht trotz Corona riesige Sprünge in der Entwicklung. Was es alles neu gibt, & was bereits fertiggestellt ist, liest du jetzt!

Das passierte zuletzt: In den letzten Monaten gab es hin und wieder kleine Updates zur Entwicklung von Taviana: The Origins. Vielen besser bekannt unter einer DayZ: Origins Standalone. Doch da es viele User noch nicht wissen: Taviana: The Origins wird nicht von Bohemia Interactive entwickelt!

Doch das jetzige Update fasst die letzten sechs Monate der Entwicklung gut zusammen und beitet einige Überraschungen. Die Entwickler zeigen außerdem neues Hauptmenü, das an die DayZ: Origins-Mod angelehnt ist:

So weit ist die Entwicklung von Taviana: The Origins bereits!

Verbesserte Grafik & Modelle: Das Entwickler Mayak Games bereits vor einer Weile begonnen hat, die Gebäudemodelle auszutauschen, das berichteten wir bereits im letzten Artikel zu Taviana: The Origins.

Jetzt sind diese aber nicht nur einfach fertiggestellt, sondern dank Quixel-Megascan-Bibliothek viel detaillierter. Quixel Megascans werden beispielsweise auch für realistisches Film-CGI verwendet. Auch Licht und Sound wurden verbessert. Dazu hier mehr!

Erste Fahrzeuge: Doch nicht nur an existierenden Fronten wurde weitergearbeitet. Die Entwickler sind fleißig und bauen aktuell erste Fahrzeugmodelle. Wer DayZ: Origins gespielt hat, der weiß wie verrückt und abgedreht diese sind.

So ist das erste Fahrzeug, das Form annimmt, die gute alte fahrbare Badewanne, die es ebenfalls schon in der DayZ: Origins-Mod gab.

dayz origins bathtub mobil badewanne

Deswegen verzögert sich der Start: An dieser Stelle berichten wir meist über Covid-19 (Corona). Das betrifft zwar auch Mayak Games, deren größtes Problem ist aber ein anderes. Aktuell soll das Studio nämlich einen großen Umzug in ein anderes Land wagen.

Diesen Schritt wollen die Entwickler, allen voran Chef-Entwickler Martin Bauer gehen, da das Steuersystem in der Tschechischen Republik sehr unvorteilhaft für Videospiel-Entwickler ist. Durch den Wechsel in ein anderes Land sollen mehr Einnahmen beim Studio selbst bleiben.

Die Steam-Page sollte demnächst starten. Darauf musste auch aufgrund von Covid-19 gewartet werden. Denn alle Behörden waren bis vor Kurzem geschlossen.

Motion-Capturing muss warten: Taviana: The Origins soll keine handgebauten Animationen bekommen, da diese meist sehr unrealistisch wirken. Stattdessen wird auf Motion-Capture zurückgegriffen, bei dem Darsteller in spezielle Anzüge schlüpfen, deren Bewegung genauestens getrackt wird.

Aber auch hier macht die aktuelle Pandemie einen Strich durch die Rechnung. Social Distancing funktioniert leider nicht auf engem Raum und mit vielen Mitarbeitern.

Das sind die letzten Hürden: Bis zu einem ersten geschlossenen Alpha-Start müssen nur noch wenige Baustellen aus dem Weg geräumt werden:

  • Gebäude-Optimierung (Level Of Detail)
  • Animationen
  • Programmierung

 

 

 

Advertisement

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.