System Shock 3 Publisher

Otherside Entertainments System Shock 3 wird nicht nur für den PC erscheinen, sondern auch für die PlayStation 4 und Xbox One. Das ist dem neuen, schwedischen Publisher Starbreeze Studio zu verdanken, der bereits Titel wie Payday 2 und Brothers: A Tale of Two Sons auf den Markt brachte.

Neuer Publisher investiert Millionen

Starbreeze ermöglicht dem Entwickler Otherside Entertainment, dank einer großen Finanzspritze, die Entwicklung von Konsolen-Versionen für PlayStation 4 und Xbox One. Ganze zwölf Millionen Dollar werden investiert – Otherside Entertainment bleibt dabei aber vollkommen eigenständig und behält alle Rechte am Titel. Starbreeze hingegen hilft vor allem mit dem Marketing und der Promotion des Spiels.

System Shock 3 befindet sich weiterhin in der Entwicklung, und es gibt noch kein Releasedatum. Otherside Entertainment enthüllte das Projekt Ende 2015, 16 Jahre nachdem der zweite Teil auf dem PC erschien.

Reboot von System Shock 1

An der System-Shock-Front gibt es auch weitere News: Nächstes Jahr erscheint ein Reboot des ursprünglichen Spiels. Dieses wird allerdings von Nightdive Studios (Turok, System Shock Enhanced) entwickelt und für PlayStation 4, PC und Xbox One erhältlich sein. Einen neuen Gameplay-Trailer seht ihr unten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.