Paradox Interactive hat vor Kurzem einen Nachfolger zum beliebten Aufbau-Survival-Spiel Surviving Mars angekündigt. Das trägt den Namen Surviving The Aftermath und spielt auf einer postapokalyptischen Erde, nicht auf dem Mars.

Surviving Serie? Überraschend kündigte Paradox ein Sequel für Surviving Mars an. In diesem Spiel geht es darum, dass du als Leiter einer Raumfahrtgesellschaft den Mars besiedelst. Es müssen Habitate gebaut, Farmen angelegt und Gefahren gebannt werden.

In Surviving The Aftermath geht es allerdings weg vom roten Planeten, zurück auf die Erde. Die ist aus einem noch unbekannten Grund zerstört und du musst ein wohliges Zuhause für die nächsten Generationen aufbauen. Aus dem Trailer könnte man entnehmen, dass der Auslöser ein Asteroideneinschlag gewesen ist.

Damit könnten die Spiele auch zusammenhängen. Denn im Trailer sehen wir außerdem, zu Beginn einige Raketen in den Himmel starten. Vielleicht hast du in Surviving Mars ja eine rettende Kolonie gebaut.

inline-spot

Bislang ist jedoch noch nicht viel darüber bekannt, wie das Gameplay aussehen wird. Laut Entwickler Haemimont Games sollen sowohl altbekannte Funktionen und Mechaniken, als auch neue im Spiel Platz finden.

Hier gibts bald mehr: Vom 18 – 20. Oktober wird es auf der PDXCON 2019 mehr Informationen zum Spiel geben. Bislang ist bekannt, dass Surviving The Aftermath Ende 2020 erscheinen wird. Aber keine Panik! Ende diesen Jahres wird es bereits eine Early-Access-Fassung über Epic und Xbox geben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.