Survive the Nights Alpha Early Access Steam Update

Survive the Nights sollte eigentlich im Dezember in die Early Access starten, doch das Team von a2z(interactive); stieß unlängst auf Probleme. In einem Statement vom 23. Dezember sprach Joseph Ciappa – Community-Manager von Survive the Nights – über den aktuellen Fortschritt und den kommenden Alpha-Build.

Aktueller Fortschritt von Survive the Nights

Das Spiel kommt definitiv voran, jedoch sehen sich die Entwickler mit unvorhersehbaren Problemen konfrontiert. Sie änderten innerhalb der letzten Wochen aufgrund dieser Probleme einige Dinge am Spiel. Das wird den Release, der eigentlich für Dezember angekündigt ist, verzögern. Die Entwickler sind aber weiterhin zuversichtlich und sagten selbst, dass ein Release noch möglich sei.

Survive the Nights Alpha Early Access Steam Update
Diese weite Welt von Survive the Nights erwartet euch im Alpha-Build.

Alpha-Build und Early Access

Sobald die internen Tests reibungslos ablaufen, werden die Alpha-Builds veröffentlicht. Jeder Spieler, der STN bereits gekauft oder über Kickstarter unterstützt hat, wird in den nächsten Wochen einen Steam-Key per Mail erhalten. Survive the Nights wurde außerdem erfolgreich in Steam integriert, damit fällt der bisherige Launcher weg.

Sobald die Spieler alle groben Fehler gefunden und die Entwickler sie beseitigt haben, wird die Early Access starten. Da der Alpha-Build innerhalb der nächsten Woche online gehen soll, rechnen wir mit einem Start der Early Access Ende Januar.

Die Entwickler wollten am Ende des Statements noch einmal darauf aufmerksam machen, dass es sich bei der Early Access um eine frühe Version von Survive the Nights handelt. Viele Spieler erwarten wohl ein bereits  aufpoliertes Spiel, was es aber nicht sein wird. Das Team ist auf das Feedback der Community angewiesen und möchte, wie bisher auch, weitere Community-Ideen umsetzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.