Map-Guide

Seit Kurzem haben wir in Zusammenarbeit mit Ginfo die interactiven Maps zu DayZ, ARK, Conan und H1Z1 bei uns eingebunden. Auch wenn die Maps schon so für viele Spieler ein nützliches Tool darstellen, schöpft ihr das volle Potential erst mit der Gruppenfunktion aus. Hier könnt ihr strategische Informationen und Markierungen mit euren Freunden oder eurem Clan teilen. Wir zeigen euch, wie ihr die Maps richtig nutzt.

Map-Übersicht, Menü und Filter

Wenn ihr zum ersten Mal auf einer der Maps seid, werdet ihr die Karte direkt sehen. Weiter oben findet ihr dann die Menüleiste mit dem allgemeinen Ginfo-Menü sowie dem eigentlichen Map-Menü.

Map-Guide-Uebersicht
Eine kleine Übersicht der Mapseite.

Das Map-Menü liegt auf der rechten Seite. Hier findet ihr eure Gruppen, Filtereinstellungen und euren Usernamen, den ihr für eure Gruppen benötigt. Im Folgenden gehen wir auf diese Punkte genauer ein.

Die Filter – das A und O der Übersicht

Auf den einzelnen Maps gibt es viele kleine Punkte in den unterschiedlichsten Formen und Farben. Doch was bedeuten sie und könnt ihr diese ausschalten oder gar nach besonderen Dingen wie Ressourcen filtern?

Ja das könnt ihr! Über den Menüpunkt „Legend“ findet ihr die Filter-Einstellungen. Dort seht ihr nicht nur, was die einzelnen Punkte auf der Karte darstellen, ihr könnt sie auch einzeln ein- oder ausschalten. So behaltet ihr stets die Übersicht!

Map Guide Filter
Die Filter sind wirklich nützlich – nutzt sie.

Username kreieren und speichern

Damit ihr das volle Potential der interaktiven Maps nutzen könnt, benötigt ihr einen Usernamen. Hier gibt es zwei Möglichkeiten – einen temporären Usernamen zu erstellen, um möglichst schnell loszulegen oder euch einen permanenten Usernamen zu sichern, der auf allen Maps nutzbar ist.

Zum Erstellen eines Usernamen klickt ihr einfach auf „Login“ oben rechts im Map-Menü. Anschließend könnt ihr einen Namen wählen – dabei ist es egal, ob dieser bereits vergeben ist, denn ähnlich wie beim Battlenet-Launcher von Blizzard, vergibt Ginfo eine Zusätzliche ID. In diesem Falle lautet unser Username also Sascha309#8954.

Um aus dem temporären Usernamen nun einen festen zu machen, klickt ihr erneut auf euren Namen und könnt anschließend eine E-Mail-Adresse sowie ein Passwort festlegen. Wenn ihr nun auf den anderen Maps euren Usernamen und alle damit verbundenen Gruppen übernehmen wollt, logt ihr euch einfach mit eurer gewählten E-Mail und dem Passwort ein.

Map Guide Username
Um euren Usernamen zu speichern, vergebt ihr einfach eine E-Mail-Adresse und ein Passwort.

Gruppen anlegen, beitreten und verwalten

Da ihr nun einen Usernamen besitzt, könnt ihr die Gruppen-Funktionen nutzen. Die sind vor allem für Clans geeignet, um wichtige Punkte zu markieren. Egal ob ihr dabei eure eigene Base, eure letzte Position oder gegnerische Stellungen markiert – sie sind für eure Gruppe sichtbar und steigern das taktische Vorgehen sowie die Kommunikation untereinander.

Gruppe erstellen

Wollt ihr eine eigene Gruppe erstellen, klickt ihr auf „Groups“ und anschließend auf „Create Group“. Ein neues Fenster öffnet sich, in dem ihr einen Namen wählt. Mit einem weiteren Klick auf „Create Group“ ist die Gruppe auch schon erstellt.

Map Guide Gruppe erstellen
Eine Gruppe erstellen ist wirklich einfach.

Andere Personen einladen und verwalten

Um eure Freunde einzuladen, klickt ihr erst einmal auf eure eigene Gruppe im Gruppen-Menü. Im neuen Fenster seht ihr anschließend die Optionen, die euch zur Verfügung stehen. Ihr könnt euren Freunden ganz einfach einen Link zukommen lassen oder ihr tippt ihren Usernamen im Einladungsfeld ein. Sobald sie den Link angeklickt haben, müsst ihr ihre Beitrittsanfrage jedoch noch bestätigen. So wird verhindert, dass Unbefugte in die Gruppe kommen, sobald der Link in die falschen Hände gerät.

Map Guide Gruppenoption
Benutzt den Link, um Freunde einzuladen und bestätigt ihre Anfrage weiter unten.

Marker erstellen

Die Hauptfunktion der Gruppe ist das Erstellen der Marker. Die kann anschließend jeder in der Gruppe sehen und auch verwalten. So könnt ihr beispielsweise euren Freunden mitteilen, wo sich euer Charakter befindet, um komplizierte und lange Erklärungen zu vermeiden. Einen Marker kreiert ihr einfach, in dem ihr auf die Map klickt und einen passenden Namen eintragt. Solltet ihr in mehreren Gruppen sein, achtet darauf, die richtige Gruppe per Mausklick auszuwählen.

Map Guide add Marker
Klickt auf die Map, wählt einen Namen und achtet darauf, die richtige Gruppe zu wählen.
Map Guide Marker
Mit einem Gruppen-Marker gebt ihr wichtige Positionen an eure Freunde weiter.

Sonstige Infos

Aktuell funktionieren die Gruppen-Funktionen nur auf der Conan Exiles und ARK: Survival Evolved Map. Die H1Z1 sowie DayZ Map laufen noch mit dem alten User-Interface und werden sobald wie möglich vom Team aktualisiert. Auch an der Gruppen-Übersicht wird weiter gearbeitet. So ist es geplant, dass eine Gruppen-Sidebar auf der linken Seite erscheint und die Gruppen farblich angepasst werden können.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here