Advertisement

Deutsch English

Sind Resident Evil 8 Waffen realistisch? Waffenexperte bewertet

Deutsch English

Resident Evil nimmt sich selbst nicht zu ernst, was auch gut ist, dennoch hat sich ein Waffenexperte jetzt einige Clips von Resident Evil 8 angesehen und bewertet die Waffen, das Gunplay und Crafting. Kleiner Spoiler es wird absurd!

Nicht alles realistisch: Es sollte wohl niemanden überraschen, wenn wir verraten, das Resident Evil 8 viel Humbug in seine Welt einbaut. Überrascht waren wir allerdings davon wie stark die Entwickler beim Thema Waffen und Gunplay von hyperrealistisch bis völlig absurd wackeln. Doch was würde ein echter Waffenexperte zum Spiel sagen?

Völliger Irrsinn mit Resident Evil 8’s Waffen? Das sagt der Experte

Wer reagiert da? Die Videos, die wir hier und auf Guided.news gerne vorstellen, werden von Jonathan Ferguson in Zusammenarbeit mit GameSpot produziert. Ja, das sind die geschätzten Kollegen. Jonathan Ferguson selbst ist Waffenexperte und ist einer der Leiter des Royal Armouries Museum in Leeds, Großbritannien.

Ethan entwickelt sich weiter

Ausbildung hin oder her: Das Video, in dem Ferguson auf die Waffen von Resident Evil 8 reagiert und diese bewertet, startet mit einem dicken Schlag ins Gesicht der Entwickler. Wer der Story von Resident Evil gut gefolgt ist, weiß, Ethan hat nach Resi 7 eine militärische Ausbildung genossen.

Die Auswirkungen kannst du tatsächlich auch In-Game erkennen. Ethan hält Waffen anders, kontrolliert den Rückstoß besser und lädt Waffen wie ein Profi nach. Doch gerade letzteres ist in seiner Situation Quatsch. Lädtst du als Ethan beispielsweise eine Pistole nach, bevor das Magazin leer geschossen ist, steckst du es wieder ein.

Unser Waffenexperte Ferguson sagt dazu, dass es im Militär gängig ist so nachzuladen. Soldaten tun das, um möglichst viel Munition zu behalten. Ethan steckt aber in keiner gewöhnlichen Kampfsituation, sollte also lieber schnell nachladen, statt bedacht.

Falsche Beschreibungen & Fähigkeiten + Ethans versteckter Partner

Illegale Waffe? Als wir zum ersten Mal die M1911 in den Händen gehalten haben, war die Freude groß. Jeder liebt diesen Klassiker, der schon seit über 100 Jahren im Einsatz ist.

Doch auch 100 weitere Jahre würden nichts daran ändern, dass die Waffe keine vollautomatische Pistole ist. Resident Evil 8 und die Entwickler wollen uns aber genau das glauben lassen. Dabei gibt es tatsächlich vollautomatische M1911er, die werden allerdings nicht im Werk gebaut, oder überhaupt legal.

resident-evil-8-m1911Visier falsch verstanden: Aber nicht nur hier wurden die Waffen falsch verstanden. Auch die Late-Game-Schrotfline SYG-12, die auf der SAIGA 12G basiert, hat magische Kräfte. Beim Duke kannst du ein Rotpunkt-Visier kaufen und das verbessert, na klar:

Den Schaden und die Feuerrate — muss man wissen. Das ist natürlich Unsinn, denn ein Visier oder Zielfernrohr verbessern nichts, außer deiner Treffsicherheit, wenn du durchschaust.

resident-evil-8-syg-sightRasenmäher aus der Höhle: Gegen Ende des Spiels, wenn du gegen Heisenberg antrittst, bemannst du eine Art Rasenmähertraktor mit Waffen. Dieser hat eine Kettensäge, die dazu dient, Angriffe zu blockieren, ein Maschinengewehr und einen Raketenwerfer.

Der Kampf ist völlig over-the-top und abgedreht, aber bleiben wir realistisch, müsste Ethan sich mindestens verdoppeln, um dieses Gerät bedienen zu können. Nicht nur das Maschinengewehr lädt sich von selbst nach, nein, auch der Raketenwerfer.

In seinem Video nennt Waffenexperte Ferguson das Modell des Raketenwerfers. Das ist ein SPG-9 und im normalen Betrieb benötigt es mindestens zwei Personen nur zum Nachladen.

Ab hier wieder Realismus pur in Resident Evil 8

Wieso hier? Bereits zu Beginn des Artikels haben wir erwähnt, dass die Entwickler sich offenbar nicht ganz einig waren, wo hier geklotzt wird. Bleiben wir beim Rasenmäher aus der Hölle, dann müssen wir Capcom zugutehalten, dass der Mechanismus, mit dem das Maschinengewehr abgefeuert wird, korrekt nachgebildet ist.

Ebenfalls verrückt ist, dass gerade die Mechaniken und Waffen, die viele Spieler für absurd halten, so oder so ähnlich tatsächlich existieren.

Schau dir nur die Raketenpistole an, die gibt es wirklich und verschießt kleine Raketen-ähnliche Geschosse. Ausgedacht ist hier nur, dass die Kugeln beim Auftreffen explodieren.

resident-evil-8-rocket-pistolWaffe Nummer 2: Die S.T.A.K.E., eine superstarke Pistole, die auf einem Design von Magnum beruht. In Resident Evil 8 ist das so: Schießt Ethan schnell hintereinander, ist die Animation des Rückstoßes kürzer.

Eigentlich unlogisch, doch in echt gibt es viele Schützen, die den Rückstoß „reiten“, ihn also bewusst weit ausführen, um im richtigen Moment wieder zielen zu können.

resident-evil-8-stake-magnumWas ist dir aufgefallen? Hast du noch Punkte die Jonathan Ferguson oder uns nicht aufgefallen sind? Schreibe uns doch einen Kommentar oder diskutiere mit uns und der Community auf Facebook.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kevin Willing
Keine dritte Person, du sollst schließlich etwas über mich erfahren und ich selbst zu mir! Ich habe meine Reise mit der Arma 2: DayZ Mod begonnen und landete durch meine Faszination zur Zombie-Mod und später Standalone bei Survivethis.news.