Sheltered - Wallpaper

In Sheltered erlebt ihr eine Ausnahmesituation, wie wir sie euch niemals wünschen werden. Team 17 Digital Ltd und Unicube schicken euch in ihrem Survival-Management-Spiel tief unter die Erde, nach dem eine weltweite Apokalypse die Welt verstrahlt und das Leben an der Oberfläche unmöglich gemacht hat.

Sheltered – Die Familie hat Vorrang

Ihr konntet euch gerade noch so hinter die schwere Stahltür retten. Quietschend fällt sie hinter euch ins Schloss und vor euch erstreckt sich ein großer leerer Raum. Ihr seid angekommen. Euer neues Zuhause – Der Bunker. Aber ihr seid nicht alleine, denn eure Familie habt ihr mitgenommen. Ab jetzt gilt für euch nur noch eins: Haltet alle Familienmitglieder am Leben. Komme, was wolle. Die Familie hat für euch nun Vorrang. Ihr bekommt dafür die Möglichkeit den Bunker, eure Heimat, auszubauen und mit verschieden Upgrades zu verbessern und außerdem jedem Familienmitglied gleich zu Beginn verschiedene Eigenschaften zu geben.

Der offizielle Trailer zu Project Sheltered:

Das Entwicklerstudio – Unicube

Das Entwicklerstudio Unicube stellte Sheltered am 04. Juni 2014 auf Kickstarter und Steam Greenlight vor. In beiden Bereichen konnten die Entwickler einen Erfolg für sich verbuchen. Die angesetzten 15.000 £ wurden mit knapp 30.148 £ sogar um das Doppelte übertroffen. Darauf folgte ein langer Entwicklungsprozess und ein Early Access Programm. Mittlerweile ist Sheltered aber aus dem Early Access ausgestiegen und seit dem 15. März 2016 als Vollversion verfügbar.

Allgemeine Informationen im Überblick

Sheltered ist eines jener Spiele, in dem ihr erlebt, wie hart die Folgen des Krieges sein können. In diesen schweren Zeiten hat für euch die Familie, welche ihr selbst erstellen dürft, absoluten Vorrang. Zwar können auch weitere Überlebende rekrutiert werden, sie gehören aber nie zur Familie. Ihr müsst euch also der Aufgabe stellen in einer trostlosen Welt zurechtzukommen, in der es keine Hoffnung gibt. Viele moralische Entscheidungen warten täglich auf euch und können für eure Familie den Unterschied zwischen Leben und Tod bedeuten.

Auch wenn ihr euch zu Beginn des Spiels in eurem Bunker sicher fühlen dürft, im Verlauf des Spiels ändert sich das grundlegend. Regelmäßig müsst ihr Bewohner eurer Unterkunft an die Oberfläche schicken. Denn Sheltered möchte das ihr für eure Familie Vorräte und neue Materialien zum Herstellen von Ausrüstung und Geräten besorgt. Dabei könnt ihr kleine Highlights finden, wie etwa ein Fahrzeug. Das ermöglicht euch fortan schneller die Umgebung zu erkunden. Doch Vorsicht, bei Erkundungstouren stößt ihr immer wieder auf andere Überlebende. Diese sind entweder friedlich, dann könnt ihr sie sogar rekrutieren, oder feindlich. Feindliche Überlebende solltet ihr im Auge behalten und – wenn nötig – mit Vorsicht bekämpfen. Das Kampfsystem funktioniert dabei Rundenbasiert und ist recht einfach gehalten.

Sheltered - Charakter

Die Features im Detail

Sheltered hält einige Feature für euch bereit, die wir euch stellen sie euch an dieser Stelle vor.

Eurer persönlicher Schutzbunker

Bereits zu Anfang bekommt ihr euren eigenen Bunker. Dieser ist eure neue Heimat und der wichtigste Ankerpunkt für eure Familie. Von hier aus steuert und koordiniert ihr sämtliche Aktionen in der Außenwelt. Dafür dürft ihr eurer neues Zuhause nach euren eigenen Vorstellungen gestalten. Neue Räume können errichtet und nach Belieben eingerichtet werden.

Personalisierung

Sheltered hat einen Wiederspielwert. Dass ihr eure Familie durch einen Editor einzigartig werden lassen dürft, ist einer der Gründe. Entscheidet über den Namen, das Aussehen, die Eigenschaften und mehr. Ein Haustier dürft ihr ebenfalls mitnehmen. Euch stehen entweder ein Hund, eine Katze, ein Fisch, eine Schlange oder ein Pferd zur Auswahl.

Eigene Rollenspieldynamik

Mit der Zeit steigen eure Familienmitglieder in ihren Wert auf – dem Erfahrungs- und Trauma-System sei dank. Gesteigert werden unter anderem Attribute, Stärken und Schwächen. Grundlage dafür sind eure Entscheidungen, die ihr im Verlauf des Spiels trefft.

Rundenbasiertes  Kampfsystem

Nicht mit jedem Überlebenden könnt ihr Kontakt knüpfen. Manche wollen von Anfang an nichts mit euch zutun haben. Solche Personen können euch sogar gefährlich werden. Dann heißt es Kämpfen. Denn das Überleben deiner Familie kann davon abhängen. Gekämpft wird in einem Kampfsystem, das euch jede Runde eine Aktion ausführen lässt.

Fazit

Unicube lässt euch in Sheltered eure Familie durch eine Zeit führen, in der es keine Hoffnung gibt. Das Leben in eine weltweiten Apokalypse ist hart und das bekommen besonders eure Familienmitglieder zu spüren. Denn für jeden Fehler müssen sie mit den darauf folgenden Konsequenzen rechnen. Ein kleiner Trost – unser Schutzbunker. Der Dreh- und Wendepunkt des gesamten Spiels. Hier verbringen wir nicht nur die meiste Zeit, sondern treffen auch viele Entscheidungen, die den Verlauf des Spiels komplett verändern können. Vielleicht liegt es genau daran, dass die Community mit Sheltered so zufrieden ist. Eine Wertung von sehr positiv (82%) kann das Spiel derzeit vorweisen. Eine gute Wertung für Unicube.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.