Saurian Dakota Raptor Render Urvogel Games

Der nunmehr neunte Saurian-DevLog, in welchem das Team von Urvogel Games über den Stand der Entwicklung informiert, behandelt mit der Raptor-Ontogenese die verschiedenen Wachstumsstufen des Sichelklauen-bewehrten Räubers. KI-Entwickler Henry Meyers spricht über die Wissenschaft der Dino-Ernährung, während Zeichner Chris Masna an Concept-Art für Riesenschildkröten arbeitet.

Saurian DevLog #9

Jake

In der vergangenen Woche haben sich Tom (Forschungs-Koordinator), Bryan (Lead Animator) und Jake (3D-Artist) gemeinsam an den Wachstumsstufen des in Saurian spielbaren Dakotaraptor zu schaffen gemacht. Ergebnis sind vier beeindruckende Render-Modelle, die uns die Frage stellen lassen: Wie oft noch schlafen bis zur Early Access? Jake wird in den kommenden Wochen weiterhin schwer beschäftigt sein und verweist auf die nächsten DevLogs, in denen wir mehr Updates von seiner Seite erwarten können.

Saurian Urvogel Games Dakotaraptor Ontogeny
Wachstumsstufen des Dakotaraptor

Henry

Die letzten Wochen waren für alle Programmierer randvoll gefüllt mit Arbeit, obgleich davon nur wenig in den DevLog durchsickerte. Dafür lässt uns KI-Programmierer Henry Meyers dieses Mal teilhaben am Coding, konkret an der Einbeziehung von paläontologischer Literatur. Wieder einmal wird Urvogel´s Selbstverständnis offenbar, als Entwickler von Wissenschafts-basierten Games in der Branche neue Maßstäbe zu setzen in der Frage, was ein Computerspiel leisten muss, damit es die Bezeichnung „Simulation“ verdient.

Viele Survival-Games stellen das Bedürfnis „Hunger“ oft mithilfe simpler Balken dar, die nach und nach konstant abnehmen und per Nahrungsaufnahme gefüllt werden müssen. Saurian möchte das etwas komplexer simulieren. Demnach sollen Magen und Verdauungstrakt anhand eines von Wissenschaftler Andrew Clarke entwickelten Algorithmus berechnet werden. Nach kurzer Korrespondenz war Henry in der Lage, diesen in C# zu transkribieren. Das Ergebnis soll nun die Basis für Saurian‘s Verdauungssystem bilden. Sobald neue Informationen zu diesem spannenden Thema auftauchen, berichten wir selbstverständlich.

Chris

Konzeptzeichner Chris Masnaghetti arbeitet derzeit an kleineren, nicht spielbaren Kreaturen. Die letzte Woche hat er der Riesen-Weichschildkröte Axestemys gewidmet. Diese Flußschildkröte hatte einen ledrigen Panzer und konnte mit ihrem Körperumfang eine Fläche von bis zu einem Quadratmeter bedecken. Damit gibt das Tier für heranwachsende Dinos eine ordentliche Mahlzeit ab.

Saurian Urvogel Games Concept Art
In den Augen hungriger Carnivoren extrem lecker – Axestemys Concept Art von Chris Masna

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.