Saurian release Baby Dino

Neben dem vielleicht niedlichsten kleinen Dinosaurier, der jemals von Spielern gesteuert wurde, bringt der Saurian-DevLog #13 Neuigkeiten zum aktuellen Entwicklungsfortschritt bei der Spielwelt und einen Einblick in KI-Verhalten. Außerdem laufen die Early-Access-Vorbereitungen erwartungsgemäß auf Hochtouren. Zurück zum knuffigen Teil: Schon einmal einen Baby-Dakotaraptor 32 km/h rennen sehen? Urvogel Games haben da ein Video für euch.

Saurian DevLog #13: So-Phisticated Techniques

Tom Parker – Forschungs-Koordinator

Die letzten zwei Wochen drehten sich für Tom um den Text des Field-Guide. Das ist eine gute Nachricht für Saurian-Backer, denn es handelt sich bei dem Kompendium um die letzte der zahlreichen Kickstarter-Prämien, die noch fertiggestellt werden muss. Für das Finish fehlen lediglich einige Illustrations-Artworks. Wann genau die Kickstarter-Prämien an die Unterstützer ausgeliefert werden, ist noch nicht bekannt.

Neben den alltäglichen Aufgaben als paläontologischer Berater des Teams Urvogel hat Tom auch an der Spielwelt mitgearbeitet, um sie für den nahenden Start der Saurian Early Access-Phase startklar zu machen. Tech-Artist Erin Summer hat bereits bemerkenswerte Fortschritte beim Terrain erzielen können. Tom hat sich mit diversen Tools vertraut gemacht (vorwiegend mit dem Unity-Plugin Terrain Composer 2), um die Spielwelt sofort zum Laufen bringen zu können, wenn Designer Chris Lomaka mit der Finalisierung aller Hell-Creek-Pflanzen fertig ist. Man sieht, dass im Entwicklerteam alle Augen auf den Kalender gerichtet sind, und der Start der von Spielern und Presse gleichermaßen herbeigesehnten Early Access zum Greifen nah ist.

Saurian Hell Creek Raptor Spielwelt Early Access
Ein Dakotaraptor im Prä-Alpha Hell Creek.

Der Screenshot oben zeigt eine Probe-Ansicht der bodennahen Pflanzenwelt im Hell Creek aus der Perspektive des Spielers. Hierbei handelt es sich allerdings nicht um die finale Fassung, dafür fehlen noch einige Schlüsselelemente (Wasserpflanzen, Teile der Zypressen-Wurzeln). Auch wird an der Dichte der Pflanzen wohl noch geschraubt werden müssen, da Urvogel Games auch schwächeren Systemen eine möglichst gute Performance ermöglichen möchte. Diesbezüglich seien aber bereits gute Ergebnisse erzielt worden.

Mehr zum Thema:
Saurian - Early Access verschoben - Gameplay-Video als Trostpflaster

Henry Meyers – KI-Programmierer

Die letzte Präsentation von Dino-KI ist schon eine Weile her. Henry Meyers war allerdings fleißig und freut sich, euch hier endlich lebendige, bewegte Bilder von Dinosauriern zeigen zu können. Nach langer Zeit des Bugfixing und Balancing ist es nun soweit: Das folgende Video zeigt verschiedene Szenen von KI in Aktion, unter anderem das Jagd-Verhalten von Dakotaraptoren und Triceratops beim Fressen. Dazu singen Black Flag “Rise Above”.

Bryan Phillips – Lead-Animator

Da es dem Redakteur leider nicht möglich ist, den schwarzen Humor der folgenden Aussage sinngemäß in Deutsche zu übertragen, fügen wir das Original-Zitat ein.

“Baby Dakotaraptor is fed with the hopes and dreams of orphans. It goes fast.”

Das Video zeigt den Baby-Dakotaraptor bei seiner Lieblingstätigkeit, dem pfeilschnellen Umherflitzen. Das ist in der Tat äußerst niedlich und würde uns ein kollektives “Ohhh” entlocken, wenn uns nicht schlagartig bewusst würde, dass uns dieser kleine Vogel im Klauenumdrehen zu Dinofutter verarbeitet hätte.

Es besteht beim Team Urvogel Games noch Unsicherheit über die Korrektheit der aktuellen Geschwindigkeit des Tieres. Die 90% und 100% könnten etwas zu schnell sein – das Video wurde zur Bewertung an einen Paläontologen geschickt, um eine weitere professionelle Meinung einzuholen. Wir halten euch wie immer auf dem Laufenden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.