Advertisement

Deutsch English

Rust Februar-Update erschienen: Drohnen & Wipe – Inhalt, Größe & Start

Deutsch English

Im Februar erwartet dich ein neues Update zu Rust. Dieses bringt unter anderem Drohnen, Kartenspiele & mehr!

Das Update im Überblick: Die kommenden Rust-Inhalte beinhaltet einige neue Gameplay-Features, neue ferngesteuerte Lieferanten sowie diverse Fixes. Um die Verwirrung einiger Leser aufzuklären: Nicht alle angekündigten Inhalte schaffen es am Ende auch ins Update. Sollte etwas fehlen, liegt es vermutlich daran, dass es schlicht verschoben wurde.

Mehr News & Updates zu Rust

Rust Update bringt Drohnen & Kartenspiele: Was bedeutet das?

Drohnen in Rust: Mit dem kommenden Rust Update am 04. Februar 2021 sollen die neuen Drohnen ins Survival-Spiel implementiert werden. Anders als viele Spieler und Fans zuerst dachten, dienen sie aber nicht als Waffen, die gegen dich oder deine Feinde eingesetzt werden.

Im Gegenteil, sie sind zum Zeitpunkt der Einführung völlig neutral und schaden niemandem. Sie helfen aber allen, die sie bezahlen. Der Sinn der Drohnen besteht nämlich darin, Rohstoffe zu Spielern zu liefern. Allerdings erst nutzbar in Kombination mit den neuen Marktplätzen!

Und so funktioniert der Drohnen-Lieferservice in Rust:

  1. Baue oder gehe zu einem Marktplatz
  2. Lass dir alle Shops auf der Karte anzeigen
  3. Wähle den günstigsten Anbieter aus und bestelle
  4. Gegen 20 Scrap kannst du es dir dann von einer Drohne Liefern lassen

Bislang funktioniert das aber nur auf dem Testzweig von Rust. Wie bereits erwähnt, erscheint diese Änderung am 04. Februar dann für alle auf den Stable-Servern.

rust-drone-marketplace

Kartenspiele in Rust: Eine weitere Option, seine Zeit zu vertreiben, wird ebenfalls Teil des kommenden Rust Updates. In der Banditenstadt kannst du künftig gleich mehrere Kartenspiele mit Freund und Fein austragen.

Welche Spiele es genau sind, ist bislang noch unklar. Thematisch passend wären in diesem Fall natürlich:

  1. Poker
  2. Black Jack
  3. Faro
  4. High-Low

rust-card-games

Weitere Änderungen im Rust Februar Update

  • Bradley-Panzer droppt jetzt weniger guten Loot
  • Aufstellbare Objekte können nicht länger auf den Watchtowern platziert werden.
  • Große Holzkisten können nicht mehr mithilfe eines Bugs unter die Erde geglitched werden
  • Der Spawn innerhalb einer bestimmten Höhle, der zum sofortigen Tod führte, wurde behoben.
  • Das Platzieren und Upgraden von Dreiecks-Dächern/Böden ist vereinfacht worden
  • Shotgun-Falle unterliegt jetzt strengeren Platzierungs-Optionen
  • „Zitter-Bug“ beim Zielen durch Kimme und Korn wurde behoben
  • Weitere Änderungen an den KI-Soldaten
  • Weiterer Fortschritt bei der Neuauflage von Hapis-Island & HDRP-Backport (grafische Verbesserungen)
  • Neues Fahrzeugmodul „Camper-Module“ ist vermutlich mobiler Spawnpunkt
  • Schlagbohrer kann jetzt Skins bekommen

Mit dem neuesten Rust Update im Februar wird es übrigens einen Force-Wipe geben. Damit starten alle Spieler wieder von Vorne.

Source

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kevin Willing
Keine dritte Person, du sollst schließlich etwas über mich erfahren und ich selbst zu mir! Ich habe meine Reise mit der Arma 2: DayZ Mod begonnen und landete durch meine Faszination zur Zombie-Mod und später Standalone bei Survivethis.news.