Der Rust Devblog 78 ist nun auf Deutsch verfügbar!

Im Devblog 78 erzählen uns die Entwickler erneut, was sie in der Woche alles erledigt haben und was sie für die folgende Woche geplant haben. Hauptsächlich geht es um einen NPC gesteuerten Helikopter, der alle 48-72 ingame Stunden alle Monumente abfliegt und unterwegs Spieler attackiert, Waffenmodifikationen, den Streamer Modus, das Update von Unity 5.1 auf 5.2 und vieles mehr.

Die Übersetzung stammt von der Rust Fanseite myrust.de.

Maurino

Helikopter

Die Entwicklung ist zu etwa 70% abgeschlossen, hier einige negative Punkte, die in Bearbeitung sind:

  • Manchmal fliegt er noch durch Bäume
  • Er schießt durch die Baumkronen
  • Die Bewegungen sind manchmal etwas eigen, steigt oder dreht zu schnell
  • Er ist wahrscheinlich zu stark oder zu schwach
  • wahrscheinlich laggt es auf Servern mit vielen Spielern

Alle 48-72 Stunden (Ingame Zeit, also etwa 2 bis 4 Stunden Echtzeit) startet das Helikopter Event. Er startet auf See und fliegt die Monumente der Karte ab. Auf diesem Weg wird er Spieler angreifen, wenn er in Reichweite ist. Wenn ihr nicht sterben wollt, versteckt euch also frühzeitig. Wenn ihr etwas Action haben wollt, dann beschießt ihn gezielt. Es gibt einige Teile (Rotor usw.) bei denen Treffer erheblich mehr Schaden verursachen. Stürzt der Helikopter ab, kann man, nachdem der er ausgebrannt ist, sehr gute Sachen bergen. Der Absturz wird eine Rauchwolke verursachen, die weithin sichtbar ist. Dies gibt auch anderen Spielern die Chance, zur Absturzstelle zu kommen. Nachts kann man sich dem Fokus des Helikopter entziehen, wenn man aus dem Lichtkegel heraustritt. Es ist noch nicht ganz perfekt und es wird auch noch an der Balance gearbeitet, aber es macht hoffentlich schon sehr viel Spaß.

 

Garry

Unity 5.2

Das Update bringt die Unity Version von 5.1 auf 5.2. Dadurch wird die Benutzeroberfläche etwas schneller, einige Anzeigefehler wurden dadurch behoben.

Story Log

Wenn ihr spielt werden einige einfache Dinge aufgezeichnet. Diese seht ihr, wenn ihr sterbt, also wie lang ihr am Leben wart und wer oder was euch getötet hat. Diese Daten werden dem Server zugehörig gespeichert. Wenn ihr also einen Server verlasst und ihr später wieder kommt aber tot seid, bekommt ihr über die Statistikseite mehr Informationen über euren Tod.

Waffen Erweiterungen

Der Fehler, dass die Erweiterung verschwindet wenn man ein paar Minuten läuft ist behoben und die Erweiterungen nutzen ab. Das bedeutet, dass diese separat repariert werden müssen.

Streamer Modus

Für Streamer gibt es jetzt eine Einstellung. Mit dieser wird der Server Name versteckt und die Namen werden zufällig geändert. Da letzteres anhand der SteamID vergeben wird, bleibt der geänderte Name erhalten, so dass man seine Freunde trotzdem erkennen kann.

Nächste Woche

Garry schaut nach Möglichkeiten, die Blueprints ausbaufähig zu machen, so dass z.B. Waffen nicht länger immer 2 Slots haben, sondern ihr erst die eure Blueprints erweitern müsst, um Waffen mit extra Slots zu bauen.

 

Vince

Vince arbeitet weiter am Dungeon. Er hat dort zwei große Räume erarbeitet, die mit Tunnel verbunden sind. Weiterhin hat er einen natürlich aussehendes Tal entwickelt. Dieses kann durch ein Röhrensystem überwunden werden, welches ebenfalls als Zugang für das Höhlensystem (indem auch gebaut werden kann) dient. Oberhalb der Klippen entstehen ein paar Bauwerke, die das Ganze abrunden.

canyon_01

Große Tore

Das große Holztor ist seit dem Update im Spiel verfügbar. Nachdem jetzt noch einige Dinge verbessert werden, kann auch das Steintor kommen.

 

Diogo

Diogo hat an grafischen Änderungen der Wasseroberfläche und deren Spiegelung gearbeitet. Hier sieht man links globale Spiegelungen und rechts globale und lokale Spiegelungen bei ruhigem Wasser und mit eingeschaltetem Wellengang.

 

Xavier

Xavier arbeitet an weiteren Kleidungsstücken, die ebenfalls für den Steam Market einfach zu modifizieren sein sollen.

 

Gooseman

Gooseman hat die Modelle für Rotpunktvisier, Laser Visier und Holo Visier fertiggestellt. Diese militärischen Erweiterungen kommen aus Airdrops oder radiaktiven Städten. Paul arbeitet derzeit an Konzepten für einfache, primitive Erweiterungen.

 

Alex Rehberg

Alex arbeitet daran, die Schussgeräusche noch besser zu machen. Außerdem soll jede Waffe ihren eigenen Schalldämpfer Sound bekommen.

Nächste Woche

Wenn die Schalldämpfer Geräusche fertiggestellt sind, werden weitere Soundeffekte be- und überarbeitet. (Pflanzen sähen, Gebäudeupgrades usw.)

 

Howie

Howie arbeitet an den Überresten einem Bereich den sie Militärhöhle nennen. Diese industrielle Höhle wird durch Tunnel erreichbar sein und verschiedenen Loot beherbergen.

TunnelTom

Tom arbeitet an einem kleinteiligeren Modell für den Frauenkörper. Dies ermöglicht feinere Texturen, welche man im Bild schon erkennen kann.

Weibliches Charaktermodel

 

Paul

Paul arbeitet an einigen neuen Waffen, wie diesem Flammenwerfer. Dieser wird eine kleine Tankanzeige bekommen, so dass man direkt an der Waffe sieht, wann sie leer wird und eine kleine Flamme die anzeigt ob er an oder aus ist. Außerdem arbeitet er an einem Visier, was etwas mehr nach Rust, also aus alten Teilen zusammengeschraubt aussieht.

 

Scott

Scott bringt weitere Details ins Spiel. Als erstes sind im Video Einschüsse auf verschiedenen Materialien zu sehen.

Auch die Animation der Fackel wurde überarbeitet.

Ölkrater bekommen einen blubbernden Effekt, der die Krater nicht so statisch aussehen lässt.

Nächste Woche

Nachdem die Details für Einschüsse fertiggestellt sind werden folgende Dinge in Angriff genommen:

  • Effekte der Fackel besser in die Welt integrieren
  • Beginn der Arbeit an Bluteffekten, Ein und Austrittswunden von Geschossen und Bluteffekten auf Oberflächen hinter dem Charakter.

 

Petur

Savas_KOTH Insel ist nun betriebsbereit und stark verbessert:

  • Loottabellen komplett neu gemacht – bessere Sachen und kein unnötiger Kram mehr
  • einen kleinen bebaubaren Hügel eingefügt
  • ein Licht für diesen Hügel hinzugefügt
  • Helikopter Event findet auch hier statt
  • C4 Hütte auf der Rückseite der Insel hinzugefügt
  • Futterhütter wird zur Munitionshütte – Nur hier gibt es ausgefallene Munition
  • großen freien Hochofen hinzugefügt
  • einige freie Lagerfeuer hinzugefügt
  • Airdrops kommen öfter
  • Licht an Schlüsselpositionen hinzugefügt
  • Hanfpflanzen für Kleidung hinzugefügt
  • Einige lokale Soundeffekte hinzugefügt

Petur erstellt Savas Island als klassische Rust Variante der PVP Karte. Sie ist vollständig bebaubar und erhält ebenso konventionelle Loot Gegenstände.

Neue Konsolenbefehle

  • admin.mutevoice
  • admin.unmutevoice
  • admin.mutechat
  • admin.unmutechat
  • global.streamermode <0|1>
  • perf 2/3
  • spectate @

 

Patchnotes

  • Upgraded zu Unity 5.2.0.
  • Savas_KOTH Insel: Loottabellen komplett neu gemacht – bessere Sachen und kein unnötiger Kram mehr.
  • Savas_KOTH Insel: Einen kleinen bebaubaren Hügel eingefügt.
  • Savas_KOTH Insel: Ein Licht für diesen Hügel hinzugefügt.
  • Savas_KOTH Insel: Helikopter Event findet auch hier statt.
  • Savas_KOTH Insel: C4 Hütte auf der Rückseite der Insel hinzugefügt.
  • Savas_KOTH Insel: Futterhütter wird zur Munitionshütte – Nur hier gibt es ausgefallene Munition.
  • Savas_KOTH Insel: Großen freien Hochofen hinzugefügt.
  • Savas_KOTH Insel: Einige freie Lagerfeuer hinzugefügt.
  • Savas_KOTH Insel: Airdrops kommen öfter.
  • Savas_KOTH Insel: Licht an Schlüsselpositionen hinzugefügt.
  • Savas_KOTH Insel: Hanfpflanzen für Kleidung hinzugefügt.
  • Savas_KOTH Insel: Einige lokale Soundeffekte hinzugefügt.
  • Neue Animationen.
  • Neuer Blubber-Effekt für Ölfelder.
  • Materialeinschüsse nun sichtbar.
  • Neue Adminbefehle:
    • admin.mutevoice
    • admin.unmutevoice
    • admin.mutechat
    • admin.unmutechat
    • global.streamermode <0|1>
    • perf 2/3
    • spectate @
  • Diverse Bugfixes.
  • Diverse Performanceverbesserungen.
  • Bandanas können nun mit Hüten getragen werden.
  • Ironsights sind genauer.
  • Diverse Sounds hinzugefügt.
  • Rauch beim kleinen Ofen entfernt.
  • Große Tore hinzugefügt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.