Rust tank

Diese Woche bekommen wir im Rust Devblog 169 etwas neues zum Bradley-Panzer und Rucksäcke für Spieler zu hören. Außerdem gibt es wieder einige technische Änderungen.

Bradley-Panzer

Der Panzer befindet sich auf dem Vormarsch. Er ist mittlerweile imstande, Patrouille innerhalb der Raketenfabrik zu fahren. Auch das Abfeuern des MGs und der Kanone funktioniert problemlos. Die letzte Änderung für diese Woche ist die angepasste KI. Diese bewegt sich auf dem neuen NavMesh, über welches wir letzte Woche berichteten.

Dennoch hat es der Bradley auch diese Woche nicht ins Spiel geschafft. – Allzu lange dürfte es aber nicht mehr dauern.

Kein Support für 32Bit-Systeme

Da rund 99 Prozent aller Rustspieler auf einem 64-Bit-Betriebssystem spielen, soll der Support für 32 Bit eingestellt werden. Facepunch bittet um das Verständnis. Auch DirectX9 wird zukünftig nicht mehr unterstützt. Das bedeutet, dass alle User, die eine ältere Windowsversion als Vista haben, sich überlegen sollten, zu wechseln. Sobald es den Entwicklern möglich ist, wird das Spiel auch auf DirectX 12 geupdatet.

Rucksack

Das Highpoly Model des Rucksacks ist fertig. Dieser soll – sobald eingefügt – den Inventarplatz vergrößern. Hier eine nette 3D-Darstellung:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.