Warenhaus. Raketenfabrik aussen
Lagerhaus von außen.

Auch diese Woche gibt es wieder spannende Neuigkeiten. So erfahren wir im Rust Devblog 164 mehr über die aus dem Konzept-Limbo befreiten Wissenschaftler-NPC’s. Außerdem wurde die Technik des Spiels aufgebohrt.

Der Feind meiner Feinde…

Erst die Bots, die vor einer Woche als laufende Zielscheibe programmiert wurden, konnten die Idee für NPC’s wieder aus dem Konzept-Limbo retten. Die feindliche KI soll in Form von Wissenschaftlern und Soldaten in Seuchenschutzanzügen daherkommen und die größeren Radtowns bewachen. Mehrere Varianten sollen den Kampf spannend halten. Einmal getötet werden sie natürlich auch eine Belohnung fallen lassen. Der Loot, den sie preisgeben, ist noch nicht im Spiel implementiert, soll aber sehr wertvoll sein.

Durch die Einführung der Wissenschaftler/Soldaten, ergibt sich ein neuer Vorteil für Anfänger des Spiels. Facepunch erhofft sich dadurch, dass gut ausgestattete Spieler nicht weiter auf frisch gestartete Mitspieler feuern. Sie sollen dazu bewegt werden, sich Kämpfe mit der KI zu liefern, da diese ihnen mehr bringen als einen Stein und eine Fackel.

Realistische Schatten und Vegetation

Schlagschatten in Rust.
Neue realistische Schatten. Der Unterschied ist klar zu erkennen.

Erneut wurde die Technik, auf der Rust basiert, auf Vordermann gebracht. Die Änderungen richten sich an Schlagschatten und Vegetation. Wer ein deutlich hübscheres Bild haben möchte, der kann die Schlagschatten in den Optionen einschalten. Aber Vorsicht: Laut den Entwicklern wird mindestens eine GTX 970 oder das AMD Äquivalent RX 380 empfohlen.

Die neue Vegetation spart im Gegenteil zu den Schatten sogar an Leistung. Verschiedene Schichten und Mischungen der vorhandenen Vegetation-Assets sorgen für nie dagewesene Pflanzenvielfalt in Rust.

Weitere Einzelheiten findet ihr auf PlayRust.com.

2 KOMMENTARE

  1. Wird Clans nicht davon abhalten so weiterzumachen wie bisher.
    Ein weiterer Devblog der RUST dem Sterben näherer bringt!

    Und einen Guide wie man Kleidung außerhalb von RUST bearbeiten kann gibt es noch immer nicht.

    OT: Euer Partner stealthgaming.eu scheint nicht mehr zu geben?

    • Wir schauen uns das mit der Kleidung mal an. Und danke für die Info mit Stealthgaming – Villayer (Ihr hoster) scheint Pleite zu sein, weshalb ihr Webserver vorerst offline ist.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here