rust devblog wp

Im aktuellen Rust-Devblog 144 schreiben die Entwickler über den frisch implementierten Python-Revolver, den Bären und einige andere Items. Außerdem gibt es neue Animationen und Infos zum Prerelease-Branch.

Allgemeines

Rust läuft jetzt auf der aktuellen Unity-Version. Diese enthält ein überarbeitetes NavMesh und einige weitere Verbesserungen. Garry Newman äußerte sich auch zum PvE: So soll es in Zukunft mehr KI-Gegner geben, um Spieler zusammenzuführen. Die Steingolems werden aber noch eine Weile auf sich warten lassen.

Anpassungen & Veränderungen

Das Anbauen von Pflanzen wird bald reichlich belohnt. So wird nicht es neben Hanfpflanzen auch Nahrung zum Anbauen geben. Weiterhin sollen Samen verschieden gute Gene besitzen – eine Anzeige von 0 – 10.000 zeigt, wie gut die Gene der einzelnen Pflanze sind. Je höher, desto besser.

rust genetics
Die „G-Zahl“ zeigt an wie gut die Gene einer Pflanze sind.

Pflanzen mit besseren Genen werden schneller Wachsen und mehr Ertrag bringen als ihre Geschwister mit weniger guten Genen. – Ertrag? Ja, Ertrag. So kann jetzt entweder die ganze Pflanze entwurzelt oder nur einzelne Blätter bzw. Früchte abgeerntet werden. Und das ist nur der Anfang, wie die Entwickler verlauten lassen. Später sollen Pflanzen noch eigene Bedürfnisse bekommen. Wasser, Licht und Dünger sollten dann ausreichend auf Lager sein.

rust planter
Neue Funktion für das Anpflanzen in Rust

Die Kosten der Armbrust wurden reduziert: Sie benötigt nur noch 100 Holz, 50 Metall, ein Seil und ein Getriebe.

Obwohl viele die P250 als gut gebalanced empfanden, wurde ihre effektive Reichweite jetzt reduziert, sodass sie auf Distanz weniger Schaden als früher verursacht. Auf kurze (0 – 30m) Entfernung verursacht sie aber genauso viel Schaden wie gewohnt.

Art & Design

Der Python Revolver ist im Spiel eingefügt, die Sounds hören sich aber noch etwas unfertig an. Die Python ist auf kurze Distanz stärker als der normale Revolver und die P250. Um eine Balance zu schaffen, hat die Python aber eine extrem kurze Reichweite und hohen Rückstoß.

rust python revolver
Der Python Revolver hat eine geringe Distanz, aber liefert großen Schaden.

Für die Überwucherung der Zivilisation mussten ganz neue Texturen eingebaut werden. Die Pflanzen sollen durch Betonböden und Straßen wachsen, um einen realistischen Verfall der Welt zu simulieren.

Auch der neue Bär nimmt langsam Form an. Auf dem folgenden Bild ist gut zu sehen, dass er beinahe fertig ist. Der zuständige Designer ist aber noch nicht zufrieden mit dem Modell. Außerdem wurden die letzten Platzhalter in der Spielwelt jetzt durch Verteilerkästen ersetzt. Dennoch sind diese nicht die endgültigen Gegenstände an diesen Orten.

Technisches

Die alten Animationen haben es für viele Spieler unersichtlich gemacht, wohin der Gegner gegenüber gerade zielt. Wenn Spieler gezielt haben, während sie geduckt waren, wurde die Waffe an einer für Dritte falschen Position angezeigt. Das neue Animationssystem handelt da eher zu Gunsten des Gameplays als zur Optik. Die wichtigsten Änderungen wurden von den Entwicklern freundlicherweise aufgelistet:

  • Spielermodell zielt immer dahin wo der Spieler auch wirklich hinzielt.
  • Es ist jetzt sichtbar wenn ein Spieler durch Kimme und Korn zielt.

    Rust animation system
    Ein kleiner Einblick in das Animations-System von Rust.

Wer Probleme mit den Schatten hatte – seien es Bugs oder das einfache Fehlen dieser – kann jetzt aufatmen. Diese Fehler traten immer dann auf, wenn die Schattenqualität unter fünf gestellt war. Ab sofort sollte das nicht mehr vorkommen. Die dynamischen Spawns der Loothaufen, in denen die Komponenten enthalten sind, wurden verbessert. Sie können jetzt nicht mehr in Gebäuden oder auf Spielern spawnen.

Zum Schluss noch die Verbesserungen der Sounds: Die Arbeiten am Python Revolver laufen noch immer, während der andere Revolver bereits fertig ist und seinen Zweck erfüllt. Außerdem wurden die Umgebungsgeräusche erneut poliert und sollten jetzt weniger kratzig klingen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.