rust-devblog-126-header

Auch diese Woche wurde wieder ein Rust Devblog herausgegeben. Neben neuen, natürlich aussehenden Höhlen, gibt es dieses mal auch starke Veränderungen an den Viewmodels sowie viele kleine Bugfixes.

Mündungsfeuer

Die Mündungsfeuer wurden abgeschwächt, da diese eher an das Mündungsfeuer eines Artillerie-Geschützes, als an das einer Langwaffe erinnerten. Die Veränderungen seht ihr in der folgenden Galerie.muzzlecompare-rust

Sichtfeld (FOV)

Das Sichtfeld wurde dahingehend angepasst, dass die gerade getragene Waffe nun wesentlich weiter unter im Bild liegt. Dies sorgt für ein solideres Handling.

Vorher:rust-old-viewmodelNachher:
rust-new-viewmodel

Sichtfeld (Schwingende Kamera)

Bis zum neuen Update, war man immer bereits dabei, über Kimme und Korn (Visier) zu zielen, bevor die Animation von Sprinten auf Zielen umschwenken konnte. Dies hatte zufolge, dass das Spiel immer etwas schwammig und verzögert wirkte. Dieses Problem wurde nun behoben.

Tracer-Munition

Durch den Renderer der Unity-Engine, wurden Tracer Spuren, während man in der First-Person war, buchstäblich einfach verschluckt. Mit dem neuen Update wurde dieses Problem entfernt.

Gunplay und Treffer-Feedback

Das neue Gunplay baut auf schnelleren und wendigeren Bewegungen auf. Außerdem ist das Treffer-Feedback verbessert worden und Treffer glühen je nach getroffenem Material mal stärker, mal schwächer.

Knochen Rüstung bekommt einen Buff

Die Knochen Rüstung schützt euch nun 10% besser vor Nahkampfangriffen.

Minen-Helm

Minen- und Kerzen-Helm verbrauchen nun beide weniger Brennstoff. Das macht sie zu einer attraktiveren Möglichkeit, die Umgebung auszuleuchten.

Abgeschwächte XP-Verringerung

Ihr werdet ab sofort nicht so schnell in den Status der verringerten XP Ausgabe geraten. Genauer bedeutet dies, dass ihr nun länger einer Tätigkeit folgen könnt, ohne nach wenigen Minuten befürchten zu müssen, dass ihr eine geringere Anzahl Erfahrungspunkte bekommt.

Semi-Auto Gewehr Buff

Da selbst die Entwickler dachten, dass man mit dieser Waffe kaum etwas anrichten kann, reduzierten sie den Rückstoß der Waffe. Der Rückstoß ist jetzt auf dem Level des Lr 300 – Gewehrs.

Natürliche Höhlen

Bislang gibt es nur eine Höhle. Diese kann man zwar oft finden, sie sieht aber immer gleich aus. Deshalb arbeiten die Entwickler momentan an einigen neuen, natürlich aussehenden Höhlen. Die Eigenschaften dieser lauten wie folgt:

  • Die neuen Höhlen erfordern einiges an Vorbereitung und Vorräten zum Erkunden.
  • Einige Höhlen lassen euch ab einem bestimmten Punkt nicht mehr umkehren. Dies zwingt euch, immer weiter ins Ungewisse vorzudringen.
  • Ähnliches wird euch mit den Eingängen widerfahren. Einige werden euch bereits nach dem ersten Betreten zwingen, weiter zu wandern. Andere münden in ein riesiges Höhlensystem mit mehreren Ausgängen.
  • Auch das Bauen von Basen wird erlaubt sein. Dies aber nur in gewissen abgeschotteten, unterirdischen Räumen. Diese besitzen dann ihren eigenen Ausgang in Form eines Aufzugs. Dieser wird ausschließlich vom Besitzer der Basis Kontrolliert.
  • Die Aufzüge sind von Anfang an am Grunde des Schachtes. Das bedeutet, ihr müsst über einen anderen Weg eine Möglichkeit finden, um in den Raum zu kommen und den Aufzug einzunehmen. Diese Wege führen oft über Jumping-Puzzles.
  • Einige Höhlen haben mehrere Räume. Ihr müsst also mit Nachbarschaft rechnen.

Stoff-Schärpe

Ein einfaches Stück Stoff, welches man sich um die Schulter bindet. Es dient dazu, sich von den anderen Spielern zu unterscheiden. Also ein beinahe rein optisches Upgrade.rust-clothsash

Verbesserte Animationen

Die Animationen für SMG, AK47, Thompson und Semi-Auto Gewehr wurden leicht angepasst. Sie vermitteln nun ein besseres Gefühl für das Gewicht und Material und lassen sie nicht mehr wirken, als wären sie aus Plastik.

Leuchtturm

Der neue Leuchtturm ist nun so gut wie fertig. Das Interior ist bereits fertiggestellt. Jedoch gibt es noch einige Ecken und Kanten, die es unmöglich machen, das Gebäude störungsfrei zu erkunden.rust-lighttower-interiorErst mit dem Update nächste Woche, soll der Leuchtturm vollständig ins Spiel implementiert werden.

Verkaufsautomat

Der Verkaufsautomat ist vollständig fertiggestellt. In der folgenden Animation könnt ihr einen genauen Blick darauf werfen. Das schwarze Gebilde im Hintergrund ist ein Türrahmen, welchen ihr als eine Art Befestigung benötigt, um den Automaten zu bauen.

Flammenwerfer Turret

Die „FlameFlower“, wie die Entwickler den Flammenwerfer-Turm nennen, wird momentan modelliert. Bereits letzte Woche zeigten wir euch drei möglich Konzepte. Man entschied sich bei Facepunch, eine Mischung aus dem ersten und dem dritten Model zu verwirklichen.flameflower-rust

Explosionen

Momentan werden neue Sounds für verschieden große Explosionen erstellt. Denn eine Bohnendosen-Granate sollte sich nicht anhören wie ein Raketenwerfer oder eine C4 Explosion. Jedes explosive Material soll seinen eigenen Sound bekommen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.