Willkommen bei unserem wöchentlichen Rust Anfänger-Guide, in welchem wir euch einige Baukonzepte sowie einige Basen vorstellen! Im heutigen Guide zeigen wir euch ein Basiskonzept, welches sich zwischen Honycombing und Zweifamilienhaus bewegt. Hier seht ihr alle Einrichtungsgegenstände aus Rust, da es in Fortify etwas ungenau dargestellt wird.

Das Konzept

Die Basis, die wir euch im Anschluss vorstellen, ist perfekt für all jene, die vielleicht in einem neuen Clan spielen. Wenn ihr gerade Jemanden im Spiel kennengelernt habt, kann diese Basis das fehlende Vertrauen ausgleichen. rust base guideWie ihr sehen könnt, ist die Basis zweigeteilt. Demnach hat auch jede Seite ihren eigenen Eingang und PIN. Niemand aus eurer Gruppe wird euch etwas stehlen! Die Eigenschaften der Basis seht ihr hier:

  • 2 – 4 Spieler
  • Keine Diebstähle
  • 4 – 5 große Kisten (pro Seite)
  • 2 Bauschränke
  • 4 – 5 Öfen (Pro Seite)
  • Lagerräume durch Honeycombs geschützt
  • Airlocks
  • Honeycomb

Bauvorgang/Rohstoffe

Für diese Basis benötigt ihr: (je nach Baumaterial [Stein oder gepanzert]. Niemals Blechwände bauen! Diese halten weniger aus als Stein und sind teurer!.)

  • Holz:  6.590 – 26.580
  • Stein: 21.600 – 30.200
  • Metall: 1.500 – 5.000
  • HQMetall: 0 – 3.110

In der folgenden Bildergalerie seht ihr eine Schritt für Schritt Anleitung um die Basis nachzubauen:

Wenn ihr euch für weitere Guides zum Thema Basenbau in Rust interessiert, schaut bei den folgenden Links vorbei!

Mehr zum Thema:
Rust - Devblog 152! Glücksrad, Kletternetze, Tunnelsysteme und mehr implementiert

2 KOMMENTARE

  1. “Niemals Blechwände bauen! Diese halten weniger aus als Stein und sind teurer!.)”

    Als ich das letzte mal Rust gespielt habe (nach Einführung des XP-Systems) hatten Blechwände 750HP, Steinwände 500HP und HQMetallwände 1000HP.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.