Resident Evil 7 Ankündigung auf der E3

Die Resident Evil Reihe hat die Horrorspielbranche revolutioniert und Capcom feiert mit jedem Titel große Erfolge. Die zuletzt eher auf Action basierten Ableger des Franchise konnten die Community jedoch nicht ganz überzeugen. Nun kommt das Gerücht auf, dass der bereits siebte Teil in der Entwicklung ist und erstmals auf der diesjährigen E3 vorgestellt werden soll. Laut Insiderwissen soll es zurück zu den Horrorwurzeln gehen!

Der deutsche Berater und Brancheninsider Serkan Toto hat vor wenigen Tagen via Twitter geäußert, dass sich Resident Evil 7 derzeit bei Capcom in der Entwicklung befindet! Erstmals aufgetaucht ist das Gerücht im NeoGAF-Forum. Serkan betont außerdem, dass der siebte Teil zurück zu den Horrorwurzeln des Genres gehen wird. Freunde der ersten Teile dürfen sich also freuen!

Die Ankündigung des Titels soll bereits auf der E3 2016 erfolgen, die vom 14. bis 16. Juni in Los Angeles stattfindet.

Verpflichtung von Horror-Spezialisten?

Angeblich soll Capcom den Designer Jordan Amaro angeworben haben, der zuletzt an der Entwicklung von Metal Gear Solid 5 und der Silent Hills Demo P.T. beteiligt war. Man kann also davon ausgehen, dass uns mit Resident Evil 7 erneut ein Horrorspiel erwartet, dass sich weniger actionlastig spielen wird, uns aber mit seiner Atmosphäre in den Bann zieht.

Nach dem Erfolg der beiden Remaster-Versionen „Resident Evil“ und „Resident Evil Zero“ wäre dieser Schritt die richtige Wahl für Capcom.

Was denkt ihr zu diesem Gerücht? Wünscht ihr euch wieder einen klassischen Ableger oder hat euch das actionlastige Gameplay der späteren Titel besser gefallen?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.