resident-evil3-nemesis-remake-header

Erst im Januar 2019 erschien das erfolgreiche Remake zu Resident Evil 2. Das scheint sogar so erfolgreich gewesen zu sein, dass Capcom laut Insider-Quellen 2020 ein Resident Evil: Nemesis Remake herausbringt.

Recycling damals, wie heute: Als sich Resident Evil 2 und Nemesis vor über 20 Jahren in Entwicklung befanden, wurden sie beide parallel designet und entwickelt. Das hatte zur Folge, dass viele Assets in beiden Spielen zu finden sind.

Heute regelt Capcom das nicht maßgeblich anders, denn sie leben förmlich vom Neuauflegen alter Spiele-Klassiker. Angefangen mit einigen Switch-Umsetzungen der ersten Resident-Evil-Teile, bis hin zum aktuellsten REmake 2.

Resident Evil 3 noch 2020: Als die ersten Stimmen nach einem Remake zu Teil 3 ,,Nemesis” laut wurden, sagte Capcom, dass so etwas von der Nachfrage der Spieler abhängt. Laut dem Youtuber Spawn Wave war diese groß genug, um Capcom davon zu überzeugen, die Mühen auf sich zu nehmen.

Ebenfalls besagt die Quelle von Spawn Wave, dass das Spiel schon 2020 erscheinen soll. Wann genau steht aber aus. Capcom selbst hat sich noch nicht zu dem vermeintlich plausiblen Leak geäußert. Sollten sie das Spiel in der nächsten Zeit vorstellen wollen, bleiben ihnen eigentlich nur die Game Awards. Diese finden am Freitag, dem 13. Dezember statt.

resident evil nemesis boss remake
der Endboss aus Resident Evil 3 mit dem Namen Nemesis.

Weitere Informationen gibt es bislang nicht. Sobald wir etwas Neues erfahren werden wir die News aktualisieren.

Mehr zum Thema:
Resident Evil 7 - Live-Action-Trailer weckt Erinnerungen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.