resident-evil-3-remake_start

Diese Woche dürfen alle, die möchten einen Blick in die Resident Evil 3 Demo werfen. Kurz darauf startet auch die Multiplayer-Beta zu Project Resistance.

Start der Demo: Für alle, die es kaum noch abwarten können, sich endlich erneut durch Raccoon City zu kämpfen, gibt es heute gute Nachrichten. Morgen schon, am 19. März 2020 kannst du die Demo des RE3 Remakes ausprobieren.

Starten wird diese laut Entwickler Capcom um 12 AM ET. Das entspräche 5:00 Uhr morgens unserer Zeit (CET). Vermutlich wird sie aber schlicht um 12:00 Uhr in der Nacht, von heute auf morgen, spielbar sein. Das gilt jedoch ausschließlich für die Xbox Version. Steam und PlayStation 4 folgen ganze 13 Stunden später!

Das alles bietet die Resident Evil Demo!

Die Demo selbst bietet nicht nur einen kleinen Vertical Slice aus dem fertigen Spiel. Unter anderem kannst du auch verschiedene kleine Minispiele absolvieren, von denen einige ganz beiläufig im Hintergrund versteckt sind. Am Ende der Demo wird dir dein persönlicher Highscore aufgelistet.

Wie die Seite RelyOnHorror spekuliert, könnte es sich dabei um eine ähnliche Funktion wie in der Dirty-Coin-Demo zu Resident Evil 7 handeln. Damit hätte dein Demo-Score Auswirkungen auf das Spiel, sobald du es kaufst.

Unendlich oft Spielbar! Als im letzten Jahr das Resident Evil 2 Remake erschien, gab es auch dazu eine Demo. Diese hieß ,,One Shot“ und der Name war Programm. Du hattest 30 Minuten Zeit, die Demo durchzuspielen. Anschließend konntest du sie nicht wiederholen. Bei Resident Evil 3 sieht das anders aus. Hier kannst du so viel Zeit, wie du möchtest in Raccoon City herumstreunen.

Mehr zum Thema:
Neuer Trailer zum Resident Evil 3 Remake! Das könntest du übersehen haben

RE: Resistance: Wie du sicher weißt, erhält jeder Käufer von Resident Evil 3 auch das asymmetrische Multiplayer Spiel Resistance obendrauf. Das erinnert bislang stark an Dead by Daylight oder Friday the 13th. Die Beta hierzu startet am 27. März und erneut kommt die PC-Community zuletzt in deren Genuss.

Ad
Advertisement

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.