Konban wa: Für uns Europäer ist die bis zum 23. September stattfindende Tokyo Game Show kaum mehr als ein Bilder-Event. Dafür sprechen die Bilder aber eine umso klarere Sprache – besonders im Falle des Resident-Evil-2-Remakes. Seit gestern hat Capcom zwei neue Trailer vom Stapel gelassen, „Mix and Matches“ und den obenstehenden Charakter-Trailer. Ferner durfte das Survival-Horror-Spiel auch angezockt werden, was freilich in einem Gameplay-Video festgehalten wurde.

Tokyo Game Show: Spotlight auf Claire

Claire Redfield, Leon S. Kennedy und Ada Wong: das sind die Protagonisten, die sich im Charakter-Trailer von ihrer besten (respektive coolsten) Seite zeigen. Und es ist sicher unnötig, zu erwähnen, dass das Trailer-Footage restlos überzeugt. Aber auch das zehnminütige Gameplay überrascht, denn zum Render-Material lässt es keinen großen Unterschied erkennen. Im Rahmen einer hektischen Verfolgungsjagd mit einem eisenrohrschwingenden Schulter-Zyklopen zeigt Claire hier die wesentlichen Spielelemente – und zuweilen natürlich auch ihr hübsches Gesicht.

Dass die Kamera dabei deutlich folgefreudiger ist als in alten Tagen, versteht sich von selbst. Allerdings scheint sie in manchen Raumecken immer noch hakelig genug zu sein, um das Feeling des Originalspiels ein Stück weit einzufangen. Ob das wirklich ein Grund zur Freude ist, wird sich spätestens am 25. Januar 2019 zeigen. Dann nämlich wirst du das Resident-Evil-2-Remake auf dem PC, der Playstation 4 und der Xbox One spielen können.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.