Remothered Tormented Farthers Concept Art Titel

Deutsch

Wie jetzt bekannt gegeben wurde, erscheint der Horror-Survival-Titel Remothered: Tormented Fathers am 26. Juli auch für die Nintendo Switch.

Die Nintendo Switch erfreut sich einer immer größer werdenden Beliebtheit. Nicht nur bei Spielern, sondern auch bei vielen Entwicklern. Jetzt erhält Nintendos Hybrid Konsole auch eine Portierung des italienischen Horror-Survival-Titels Remothered: Tormented Fathers. Die Verantwortlichen Studios Darril Arts und Stormind Games kündigen die Switch Version für den 26. Juli 2019 an.

https://youtu.be/QGdUIpNirDY

Switch Port! Es ist erfreulich zu sehen, dass die Nintendo Switch in Entwicklerkreisen immer populärer wird und den nächsten Port eines Horror Games erhält. Mit Remothered: Tormented Farthers kannst du jetzt einen von Spielern und Presse gleichermaßen gut bewerteten Titel (90% positive Steambewertung) auch unterwegs genießen und dich von der beklemmenden Atmosphäre mitreißen lassen.

Verhalte dich ruhig! In Remothered: Tormented Farthers schlüpfst du in die Rolle von Rosemary Reed und untersuchst das Verschwinden eines kleinen Mädchens. Das Blatt wendet sich jedoch sehr schnell und aus den Nachforschungen wird ein Katz und Maus Spiel um Leben und Tod. Dabei legt das Spiel viel Wert auf ein leises Vorgehen und diverse Ablenkungsmanöver.

Wir haben bereits einen Blick in den Titel geworfen und können Remothered nur empfehlen:

More:
Remothered: Tormented Fathers – „Die wahre Essenz des Survival-Horrors“

Seit dem Start der Early Access im November 2017, bis hin zum Release im Januar 2018 hat sich einiges getan. Die Atmosphäre ist jedoch nach wie vor erdrückend und schaurig schön.

Ad
Ad
QuelleCosmocover
Vorheriger ArtikelEchte Überlebenstipps in kurioser Anime-Serie “Are you lost?”
Nächster ArtikelVHS-Psycho-Schocker PARANOID vom Agony-Entwickler erhält neuen Trailer
Steven ist bereits seit Anbeginn der Zeit ein leidenschaftlicher Gamer. Groß geworden mit C64 und NES hat er sich durch so ziemlich jedes System gespielt. Er liebt Horror und Action Games, bezeichnet sich jedoch auch als Teilzeit-Videospiel-Masochist, wenn er sich mal wieder durch die Welten der FromSoftware Spiele stirbt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.