Demogorgon im Stranger Things-DLC zu Dead By Daylight ausgebrochen

0
Demogorgon im Stranger Things-DLC zu Dead By Daylight ausgebrochen

Vor einigen Wochen bereits angekündigt, geht der Stranger Things DLC, samt Demogorgon, zu Dead By Daylight endlich live. Im DLC enthalten ist ein neues Monster und zwei Überlebende, die jeweils eigene Fähigkeiten haben.

Zwischen den Welten: Der neue Stranger Things DLC führt zwei neue Charaktere und ein neues Monster ein. Aber auch eine neue Karte ist im Paket enthalten. The Underground Complex ist an den Untergrundkomplex der Regierung aus Stranger Things angelehnt.

Allerdings spielst du hier nicht in einem normalen Labor. Die Einrichtung befindet sich auf der anderen Seite ,,The Upside-Down”, von wo das neue Monster, der Demogorgon, stammt.

Das Spielprinzip ändert sich jedoch nicht. Noch immer musst du versuchen Generatoren zu reparieren um Türen und Ausgänge zu öffnen. Spielst du jedoch als Monster, ist es deine Aufgabe, zu versuchen die anderen Spieler aufzuhalten. Dabei hat der Demogorgon seine eigenen fiesen Tricks.

Advertisement

Fähigkeiten & Perks der drei Charaktere

Das Stranger Things Kapitel / DLC beinhaltet, wie eingangs bereits erwähnt, drei neue spielbare Charaktere. Ein Monster und zwei Überlebende. Deren Fähigkeiten und Perks scheinen sich zumindest auf dem Papier recht gut auszubalancieren:

 

Demogorgons Eigenschaften & Perks:

  • Of the Abyss: Damit Kannst du bis zu sechs Portalen auf flachem Untergrund aufstellen, um damit durch den Abyss zwischen verschiedenen Punkten auf der Karte zu reisen. Es erlaubt dir nach einer ,,Schnellreise” durch ein Portal, Gegner über große Strecken anzufallen.
  • Surge: Der Demogorgon lädt die Luft bei jedem Kill elektrisch auf. Das schwächt Generatoren in der Umgebung und kann sogar zu deren Ausfall führen.
  • Cruel Limits: Jedes Mal, wenn ein Überlebender einen Generator erfolgreich repariert, kann er für eine gewisse Zeit nicht mehr durch Fenster springen. Das reduziert die Möglichkeiten zu entkommen auf rennen.
  • Mindbreaker: Überlebende werden durch das Reparieren von Generatoren geschwächt. Die Kondition wird beansprucht.
Mehr zum Thema:
Dead by Daylight - Texas Chainsaw Massacre's Leatherface im neuen DLC

 

Nancy Wheelers Eigenschaften und Perks:

  • Inner Strength: Wenn du ein Totem zerstörst, aktiviert du Inner Strength. Sofern du diesen Effekt einmal aktiviert hast, kannst du dich in einem Schrank für zehn Sekunden verstecken, um dich zu heilen.
  • Better Together: Die Auren von Generatoren, an denen du arbeitest, werden im Umkreis von 32×32 Metern für alle Überlebenden sichtbar. Du kannst die Aura von Überlebenden sehen, sollte der Killer einen von ihnen töten. Das gilt jedoch nur wenn du einen Generator reparierst.
  • Fixated: Du kannst deine eigenen Fußspuren sehen. Deine Geschwindigkeit, wenn du läufst, erhöht sich ebenfalls um bis zu 20 % so lange du nicht verletzt bist.

 

Steve Harrington’s Eigenschaften und Perks:

  1. Camaraderie: Hoffnung ist alles! Hängst du am Haken und ein Spieler nähert sich dir, steigt deine Hoffnung und die ,,Struggle-Time” am Haken wird für bis zu 16 Sekunden ausgesetzt.
  2. Babysitter: Rettest du einen Überlebenden von einem Haken, hinterlässt dieser keine Blutspuren. Außerdem kannst du für kurze Zeit die Aura des Killers sehen.
  3. Second Wind: Heilst du einen anderen Spieler, wird der Perk aktiviert. Rettest du dich anschließend selbst von einem Haken oder wirst gerettet, heilst du dich automatisch.

Kein Kaufzwang: Möchtest du kein Geld für den DLC ausgeben ist das kein großer Verlust. Du kannst auch ohne den kostenpflichtigen Inhalt auf der neuen Karte spielen. Der Demogorgon kann dein Gegner sein, du selbst kannst ihn dann aber nicht spielen.

Der DLC kostet 11,99 € auf Steam. Zurzeit sind alle anderen Addons reduziert. Schlag also zu!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.